Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

26.02.2013 - 17:19 Uhr


Freiburg fordert heimstarken "Club"

Der 1. FC Nürnberg ist seit acht Heimspielen ungeschlagen (vier Siege, vier Remis) - aktuell weist in der Bundesliga kein anderes Team so eine lange Serie auf! Auswärts ist der "Club" dagegen von allen Teams am längsten ohne Sieg (seit zehn Spielen).

  • Der 1. FC Nürnberg verlor nur eines der vergangenen acht Spiele, der SC Freiburg nur eines der letzten neun.

  • Freiburg spielte von allen Teams am häufigsten 0:0 - zuletzt gegen Eintracht Frankfurt zum fünften Mal in dieser Spielzeit. Der Vereinsrekord der Freiburger liegt bei sechs torlosen Spielen in einer Saison (2000/01).

  • 2009 stiegen Freiburg und Nürnberg gemeinsam in die Bundesliga auf und seitdem holte der "Club" aus sieben Duellen gegen den SCF nur zwei Punkte - nur gegen Dortmund haben die Franken in diesem Zeitraum eine noch schlechtere Bilanz.

  • Zuhause hat der "Club" sogar in der Historie gegen kein anderes Team eine so schlechte Bilanz wie gegen Freiburg.

  • Der 1. FC Nürnberg (sieben Tore durch Fernschüsse) und der SC Freiburg (acht) gehören zu den Weitschuss-Spezialisten der Liga.

  • Vor dem Hinspiel stand der FCN in der Tabelle noch vor den Freiburgern - durch den 3:0-Sieg zogen die Freiburger an den Nürnbergern vorbei und anschließend immer weiter davon.

  • Heim-Polter: Sebastian Polter rettete dem "Club" im letzten Heimspiel gegen Hannover 96 mit seinem Last-Minute-Tor zum 2:2 einen Punkt - alle seine sechs Bundesliga-Tore schoss der Stürmer zuhause (vier für Nürnberg, zwei für Wolfsburg).

  • Die Freiburger schossen nur 29 Saisontore, 21 weitere Treffer wurden knapp verpasst - 15 Mal trafen die Breisgauer Aluminium, sechs Mal rettete ein gegnerischer Feldspieler auf der Linie.

  • Timmy Simons, mit 36 Jahren der älteste Feldspieler dieser Bundesliga-Saison, steht vor seinem 100. Pflichtspiel für den 1. FC Nürnberg. Seitdem er beim "Club" ist, hat er noch kein Spiel verpasst - in seinen bisherigen 99 Partien stand er immer in der Startelf!

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH