offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

24. Spieltag

01.03.2013 | 20:30 Uhr

efm.png Borussia_Moenchengladbach_Logo.png
  • Eintracht Frankfurt
  • 0 : 1
    0 : 1
  • Borussia M'gladbach

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Den Sieg erlaufen

Gebissen, gekratzt, gerannt: Patrick Herrmann (r., gegen Bastian Oczipka) und die Borussia

Gebissen, gekratzt, gerannt: Patrick Herrmann (r., gegen Bastian Oczipka) und die Borussia

In keinem Spiel der Saison zuvor liefen die Fohlen so viel wie in Frankfurt (127 Kilometer). Die Topdaten zum Spiel.
  • Frankfurt holte aus sieben Spielen in der Rückrunde nur acht Punkte - in der Hinrunde hatte man nach dem siebten Spieltag schon doppelt so viele Punkte geholt (16).

  • Mönchengladbach beendete mit dem Sieg in Frankfurt eine Negativserie von zuvor sechs Pflichtspielen in Folge ohne Sieg.

  • Die Eintracht blieb erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge sieglos (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen) und erzielte in diesen Partien nicht ein Tor.

  • Luuk de Jong erzielte auch sein zweites Tor 2013 per Kopf - er nutzte seinen einzigen Torschuss der Partie zum Goldenen Treffer.

  • Frankfurt versuchte es häufig über die Flügel und schlug 28 Flanken - neuer Saisonrekord, aber häufig vergebliche Müh.

  • Die Fohlen mauerten sich durch die zweite Spielhälfte, gaben letztmals in der 54. Spielminuten einen Torschuss ab.

  • Bamba Anderson war gegen seinen Ex-Verein zweikampfstärkster (83 Prozent gewonnene Duelle) und passsicherster (nur 5 Prozent Fehlpässe) Akteur.

  • Sebastian Jung hatte die meisten Ballkontakte (104), war fast ausschließlich im Vorwärtsgang zu finden.

  • Marc-Andre ter Stegen war vor allem nach der Pause stets ein beliebter Anspielpunkt der Borussen, kam auf die meisten Ballkontakte bei den Gästen (59).

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH