Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

18.02.2013 - 11:33 Uhr


Fürther "Heimfluch" hält an

"Kleeblatt"-Keeper Wolfgang Hesl wehrte alle zehn Torschüsse auf seinen Kasten ab

Auch im zwölften Heimspiel dieser Saison ist der SpVgg Greuther Fürth kein Sieg gelungen (vier Remis, acht Niederlagen) - bei keinem anderen Bundesliga-Club dauerte es so lange bis zum ersten Heimerfolg.

  • In neun der zwölf Heimspiele gelang den Franken kein Tor - 2013 traf der Aufsteiger zuhause noch gar nicht.

  • Bayer Leverkusen wartet seit vier Auswärtsspielen auf einen Sieg (drei Remis, eine Niederlage) - für die "Werkself" ist das die längste Negativserie seit gut einem Jahr.

  • Die Fürther Startelfspieler hatten ein Durchschnittsalter von 22,7 Jahren - der historische Jugendrekord von Schalke 04 wurde nur knapp verpasst (S04 war 1973 22,1 Jahre im Schnitt). Fünf der elf Akteure waren maximal 20 Jahre alt.

  • Johannes Geis und Thomas Pledl standen jeweils erstmals in der Bundesliga in der Startelf - für Geis war es sogar das erste Bundesliga-Spiel überhaupt.

  • Geis war an sieben der zwölf Torschüsse beteiligt und hatte viele Ballkontakte (59).

  • Andre Schürrle gab zehn Torschüsse ab - öfter versuchte er es in keinem anderen Bundesliga-Spiel.

  • Wolfgang Hesl wehrte alle zehn Torschüsse auf sein Tor ab.

  • Mit Geis und Florian Trinks setzte Fürthn dieser Saison die Spieler Nummer 31 und 32 ein - Liga-Höchstwert.

  • Leverkusen blieb erst zum dritten Mal in dieser Saison ohne Tor - dabei gaben die Rheinländer doppelt so viele Torschüsse ab wie die Franken.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH