Spieltag & Spielplan

Bundesliga

06.02.2013 - 12:03 Uhr


Höchste Heimpleite seit 2009

Am Boden: Der BVB verliert fast in Rekordhöhe gegen die Hamburger

Der BVB kassierte die höchste Heimniederlage seit September 2009. Damals gab es zu Hause ein 1:5 gegen Bayern.

  • Die Borussia kassierte bereits ihre vierte Saisonniederlage und hat jetzt schon öfter verloren als in der kompletten letzten Spielzeit (drei Mal).

  • Dortmund hat nur zwei seiner letzten sieben Heimspiele gewonnen - gegen die "Kellerkinder" Greuther Fürth und Nürnberg.

  • Der HSV feierte den neunten Saisonsieg und hat damit schon jetzt ein Mal öfter gewonnen als in der gesamten letzten Saison.

  • Die Hamburger haben erstmals seit September 2007 mal wieder in Dortmund gewonnen - die vorherigen vier Gastspiele beim BVB gingen alle noch verloren.

  • Heung Min Son erzielte im Hin- und Rückspiel gegen Dortmund jeweils einen Doppelpack.

  • Artjoms Rudnevs markierte seinen zweiten Bundesliga-Doppelpack. Nach seinem ersten zu Hause beim 2:0 gegen Hoffenheim am 16. Spieltag dieser Saison gelang ihm dies nun auch erstmals in der Fremde.

  • Robert Lewandowski kassierte in seinem 87. Bundesliga-Spiel seinen ersten Platzverweis (Rote Karte).

  • Auch für Jeffrey Bruma war es in seinem 35. Bundesliga-Spiel sein erster Platzverweis (Rote Karte).

  • Hamburgs Torhüter Adler kassierte beim 0:1 durch Robert Lewandowski sein 200. Gegentor in der Bundesliga.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH