offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

20. Spieltag

02.02.2013 | 15:30 Uhr

s04.png sgf.png
  • FC Schalke 04
  • 1 : 2
    0 : 0
  • Greuther Fürth

03.02.2013 - 20:04 Uhr


"Habe große sportliche Ambitionen"

Mit Wucht: Michel Bastos trifft als 14. Schalker zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen Fürth

"Ich wurde sehr schnell in die Gruppe integriert", sagt Bastos (r. mit Christian Fuchs) über seine neuen Teamkollegen

Zusammen mit Jefferson Farfan zog Bastos gegen Fürth die meisten Sprints aller Schalker an (25)

Gelsenkirchen - Ein Schuss wie ein Strich - Schalkes Neuzugang Michel Bastos prüfte in der 47. Minute mit seiner linken Klebe die Reißfestigkeit des Tornetzes. Allerdings konnte sich der 29 Jahre alte Brasilianer nach der Partie nicht so recht freuen, denn Fürths Nikola Djurdjic verdarb mit seinem Last-Minute-Treffer (Spielbericht) Bastos´ Einstand auf Schalke.
Im Interview spricht der Neuzugang von Olympique Lyon über seine ersten Tage bei den "Königsblauen" und seine Ziele mit dem neuen Club.

Frage: Herr Bastos, Sie haben bei Ihrem Debüt auf Schalke gleich getroffen. Wie sehr freuen Sie sich über Ihr Tor?

Michel Bastos: Ich bin glücklich über mein Tor. Aber wenn ich zwischen meinem Tor und dem Sieg wählen könnte, würde ich mich für den Sieg entscheiden.

Frage: Das Tor war ja ganz schön...

Bastos: Die Leute hier kennen mich noch nicht so gut. Also muss ich ihnen ja zeigen, was ich kann. Das sind meine Stärken, ich habe einen guten Schuss. Der Trainer hat mir diese Woche gesagt, dass ich ruhig mal schießen soll. Das habe ich versucht und es hat geklappt. Es war ein schönes Tor und das gleich beim Debüt, darüber freue ich mich natürlich.

Frage: Haben Sie im Training vorher fleißig geübt?

Bastos: Im Training war ich sehr treffsicher, habe einige Tore gemacht. Und gegen Fürth hat man dann gesehen, dass mir diese Erfahrung im Training geholfen hat, denn ich habe ein schönes Tor geschossen.

Frage: Wie wurden Sie von Ihren neuen Mannschaftskollegen empfangen?

Bastos: Ich wurde sehr gut aufgenommen, wurde auch sehr schnell in die Gruppe integriert. Ich denke, es gibt hier auch einige Spieler, die mich schon vorher kannten, die auch meine Stärken kennen. Ich bin jetzt 29 Jahre alt und ich bin hierhergekommen, um meine Qualität und meine Erfahrung einzubringen. Die ersten Tage waren sehr gut und ich bin wirklich froh, hierhergekommen zu sein. Es ist ein großer Club, mit großen Ambitionen. Ich bin glücklich hier zu sein.

Frage: Welche Ziele haben Sie mit Schalke?

Bastos: Hier haben schon große Spieler gespielt und es sind auch immer noch großartige Spieler hier. Ich habe noch große sportliche Ambitionen, also hat das hier gut gepasst.

Frage: Was sagen Sie zum Stadion und der Stimmung?

Bastos: Fantastisch, ganz außergewöhnlich. Schon wenn du reinkommst und dich umschaust und wenn du dann auch noch ein Tor schießt - diese Freude ist mit nichts zu vergleichen, das findet man woanders nicht.

Frage: War es für Sie ein zusätzlicher Reiz, mit Schalke in der Champions League zu spielen?

Bastos: Klar, natürlich. Es ist toll, dass ich dieses Jahr noch Champions League spielen kann. Es ist auf jeden Fall eine gute Sache.

Frage: Nach solch einem tollen Tor, werden die Leute mehr von Ihnen erwarten...

Bastos: Das ist kein Problem. Dafür bin ich schließlich gekommen. Und auch wenn es nicht immer so schöne wie heute sein werden, werde ich doch versuchen, weitere Tore zu schießen.

Frage: Und Ihre ersten Worte auf Deutsch?

Bastos: Gute Nacht.

Aufgezeichnet von Markus Hoffmann und Jonas Nohe

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH