offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

18. Spieltag

20.01.2013 | 15:30 Uhr

fc_nuernberg.png hsv.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 1 : 1
    0 : 0
  • Hamburger SV

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


"Club" setzt Heimserie fort

Michael Wiesinger (l.) hat sein Debüt zwar nicht gewonnen, aber so zwei Serien bewahrt

Michael Wiesinger (l.) hat sein Debüt zwar nicht gewonnen, aber so zwei Serien bewahrt

Die Nürnberger blieben in ihren letzten sechs Heimspielen ungeschlagen (drei Siege und drei Remis).
  • Seit Hans Meyer hat kein Nürnberger Trainer mehr sein erstes Pflichtspiel mit dem FCN gewonnen - Michael Wiesinger trat hier nun in die Fußspuren von Thomas von Heesen, Michael Oenning und Dieter Hecking, die jeweils bei ihrem Debüt ebenfalls keinen Sieg feierten.

  • Der HSV spielte zum vierten Mal in dieser Saison unentschieden - immer in Auswärtsspielen.

  • Für den HSV war es das 250. Auswärts-Unentschieden in der Bundesliga - das sind historisch die meisten Remis auf des Gegners Platz.

  • Tomas Pekhart erzielte sein zweites Saisontor und beendete damit eine Serie von zuvor zwölf Spielen in Folge, in denen der Stürmer nicht traf.

  • Artjoms Rudnevs erzielte in seinen letzten fünf Spielen vier Tore.

  • Der HSV gab vor der Pause nur einen Torschuss ab. Nach dem Seitenwechsel drehten die "Rothosen" dann auf, hatten 66 Prozent der Ballkontakte und verbuchten in der zweiten Spielhälfte vier Mal so viele Torschüsse wie der "Club" (zwölf zu drei).

  • Dennis Aogo war der laufstärkste Spieler des Spiels (12,1 km) und belohnte sich mit der Vorlage zum 1:0 durch Artjoms Rudnevs.

  • Tomas Pekhart war der laufstärkste Nürnberger (11,7 km), bestritt zudem die meisten Zweikämpfe beim "Club" (27) und sicherte den Franken mit seinem Treffer zum 1:1 noch einen Punkt.

  • Heung Min Son gab die meisten Torschüsse im Spiel ab (vier), blieb aber trotz guter Möglichkeiten ohne Treffer.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH