offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

18. Spieltag

19.01.2013 | 18:30 Uhr

svw.png bvb.png
  • SV Werder Bremen
  • 0 : 5
    0 : 2
  • Borussia Dortmund

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Marco Reus als Freistoßkünstler

Marco Reus (r.) erzielte die Führung für den BVB gegen Werder Bremen per direktem Freistoß

Marco Reus (r.) erzielte die Führung für den BVB gegen Werder Bremen per direktem Freistoß

Bremen - Nur Marco Reus hat in dieser Saison schon drei Freistöße direkt verwandelt (zuvor auch in Augsburg und gegen Wolfsburg).
  • Bremen kassierte die zweithöchste Heimniederlage seiner Bundesliga-Geschichte – nur im März 1987 beim 1:7 gegen Mönchengladbach gab es vor eigenem Publikum eine noch höhere Pleite.

  • Borussia Dortmund hat seit neun Jahren keine Niederlage zum Rückrundenstart mehr hinnehmen müssen, wie schon vor einem Jahr (5:1 beim HSV) gelang zum Jahresstart sogar ein klarer Auswärtssieg.

  • Dortmund feierte den fünften Sieg in den letzten sechs Auswärtsspielen und ist insgesamt in der Fremde seit acht Spielen ungeschlagen.

  • Werder Bremen hat die letzten vier Spiele gegen Dortmund alle verloren (mit insgesamt 1:10 Toren).

  • Dortmund traf gleich mit seinem ersten Torschuss und damit zum insgesamt siebten Mal in dieser Saison in der Anfangsviertelstunde – Ligaspitze.

  • Mit seinem siebten Tor stellte Mario Götze schon am 18. Spieltag einen neuen persönlichen Rekord für eine Bundesliga-Saison auf.

  • Sebastian Mielitz kassierte seine Weitschuss-Gegentore Nummer acht und neun in dieser Saison – Liga-Höchstwert.

  • Dortmund war häufig einen Schritt schneller als die Bremer, legte 31 Sprints mehr hin als die Werderaner und lief 3,7 km mehr.

  • Bremen spielte mit seiner ältesten Startelf in dieser Saison (Durchschnittsalter 25,4 Jahre).
  • Twitter

    Tabelle
    Ab ins Stadion
    Tippspiel
    Tabellenrechner

    © 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH