Spieltag & Spielplan

Bundesliga

10.01.2013 - 10:32 Uhr


Marco Reus als FreistoSSkünstler

Marco Reus (r.) erzielte die Führung für den BVB gegen Werder Bremen per direktem Freistoß

Bremen - Nur Marco Reus hat in dieser Saison schon drei Freistöße direkt verwandelt (zuvor auch in Augsburg und gegen Wolfsburg).

  • Bremen kassierte die zweithöchste Heimniederlage seiner Bundesliga-Geschichte – nur im März 1987 beim 1:7 gegen Mönchengladbach gab es vor eigenem Publikum eine noch höhere Pleite.

  • Borussia Dortmund hat seit neun Jahren keine Niederlage zum Rückrundenstart mehr hinnehmen müssen, wie schon vor einem Jahr (5:1 beim HSV) gelang zum Jahresstart sogar ein klarer Auswärtssieg.

  • Dortmund feierte den fünften Sieg in den letzten sechs Auswärtsspielen und ist insgesamt in der Fremde seit acht Spielen ungeschlagen.

  • Werder Bremen hat die letzten vier Spiele gegen Dortmund alle verloren (mit insgesamt 1:10 Toren).

  • Dortmund traf gleich mit seinem ersten Torschuss und damit zum insgesamt siebten Mal in dieser Saison in der Anfangsviertelstunde – Ligaspitze.

  • Mit seinem siebten Tor stellte Mario Götze schon am 18. Spieltag einen neuen persönlichen Rekord für eine Bundesliga-Saison auf.

  • Sebastian Mielitz kassierte seine Weitschuss-Gegentore Nummer acht und neun in dieser Saison – Liga-Höchstwert.

  • Dortmund war häufig einen Schritt schneller als die Bremer, legte 31 Sprints mehr hin als die Werderaner und lief 3,7 km mehr.

  • Bremen spielte mit seiner ältesten Startelf in dieser Saison (Durchschnittsalter 25,4 Jahre).

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH