offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

16. Spieltag

08.12.2012 | 15:30 Uhr

scf.png sgf.png
  • Sport-Club Freiburg
  • 1 : 0
    1 : 0
  • Greuther Fürth

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Premiere im Breisgau

"Kleeblatt"-Stürmer Gerald Asamoah wartet schon seit 20 Spielen auf ein Erfolgserlebnis

Der SC Freiburg und die SpVgg Greuther Fürth stehen sich erstmals im Oberhaus gegenüber - es ist die 840. Paarung der Bundesliga-Geschichte. Von den 22 Duellen in der 2. Bundesliga endete genau die Hälfte mit einem Unentschieden, dazu gab es fünf Siege der Breisgauer und sechs der Franken.
  • Freiburg spielt zum zweiten Mal in Folge gegen einen Tabellenletzten (zuletzt 1:1 beim FC Augsburg).

  • Die "Kleeblätter" sind schon seit 13 Spielen ohne Sieg und holten aus den vergangenen fünf Spielen nur einen Punkt - in der Hinrunde geht es nun noch gegen Freiburg und Augsburg.

  • Fürth traf insgesamt nur zehn Mal - die schlechteste Offensive der Liga ist in fünf der vergangenen sechs Spielzeiten abgestiegen.

  • Der Aufsteiger hat die schlechteste Trefferquote der Liga (18 Schüsse für ein Tor).

  • Die SpVgg ist zum vierten Mal Tabellenletzter - bisher haben die Franken als Schlusslicht aber immer gepunktet.

  • Im vergangenen Jahr überwinterte Freiburg als Tabellenletzter, nun droht Fürth die "Rote Laterne" am Weihnachtsbaum.

  • Die Breisgauer kassierten alle fünf Niederlagen in dieser Saison gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte.

  • Der SC mauert nicht: Bei lediglich vier Mannschaften steht die Abwehr im Schnitt "höher" als bei Freiburg.

  • Gerald Asamoah ist seit 20 Bundesliga-Spielen bzw. 1476 Minuten ohne Tor. Gegen Freiburg traf der Fürther Angreifer in der Bundesliga jedoch schon vier Mal - nur gegen Hertha BSC öfter.

  • Saison- und vereinsübergreifend ist Asamoah zudem schon seit 20 Bundesliga-Spielen ohne Sieg (den historischen Rekord hält Hans-Günter Becker von Tasmania Berlin (30 Spiele).
  • Twitter

    Tabelle
    Ab ins Stadion

    © 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH