offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

14. Spieltag

28.11.2012 | 20:45 Uhr

fc_nuernberg.png hof.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 4 : 2
    2 : 1
  • TSG 1899 Hoffenheim

Bundesliga

28.11.2012 - 23:15 Uhr


Kiyotake bringt "Club"-Offensive ins Rollen

Nürnbergs Offensivmann Hiroshi Kiyotake glänzte gegen Hoffenheim mit zwei Toren

Nürnbergs Offensivmann Hiroshi Kiyotake glänzte gegen Hoffenheim mit zwei Toren

Der 1. FC Nürnberg erzielte erstmals in dieser Saison vier Tore in einem Spiel, in ihren vorherigen acht Spielen trafen die Franken insgesamt nur drei Mal.
  • Zum zweiten Mal in dieser Saison musste Hoffenheim drei Niederlagen in Folge hinnehmen (zuvor an den ersten drei Spieltagen) - die Lage bei der TSG wird immer bedrohlicher.

  • 1899 Hoffenheim gewann nur eines der letzten neun Spiele (drei Remis und fünf Niederlagen).

  • Hoffenheim hat nun 32 Gegentore auf dem Konto - nach 14 Runden waren es bei der TSG zuvor maximal 20.

  • Die TSG kassierte schon zum dritten Mal in dieser Saison in einem Spiel vier oder mehr Gegentore.

  • Sebastian Polter erzielte seine ersten drei Bundesliga-Tore alle noch als Joker, gegen Hoffenheim traf Polter nun erstmals in seiner Bundesliga-Karriere als Starter.

  • Per Nilsson erzielte sein zweites Saisontor und war damit erstmals in einer Bundesliga-Saison zweimal als Torschütze erfolgreich.

  • Sven Schipplock erzielte sein fünftes Bundesliga-Tor und traf dabei erstmals mit dem Kopf.

  • Kevin Volland war gleichauf mit Sejad Salihovic der laufstärkste Spieler des Spiels (jeweils 11,6 Kilometer).

  • Sven Schipplock stand zum ersten Mal in dieser Saison bei einem Pflichtspiel von Hoffenheim in der Anfangself.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH