Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

15.11.2012 - 22:19 Uhr


Ende der Wartezeit

Gegen den HSV feiert die Fortuna den Premieren-Erfolg im eigenen Stadion

Nach sieben Spielen ohne Sieg holte die Fortuna wieder drei Punkte. Die Topdaten zum Spiel.

  • Nach vier Gastspielen in Folge ohne Niederlage verlor der HSV erstmals seit Mitte September wieder ein Auswärtsspiel.

  • Der HSV holte aus den letzten sechs Spielen insgesamt nur sieben Punkte.

  • Für Düsseldorf war es der erste Bundesliga-Heimsieg seit dem 5. April 1997 (2:0 gegen St. Pauli).

  • Der HSV hat nach 13 Spieltagen nur zwölf Tore auf dem Konto - noch offensivschwächer zum vergleichbaren Zeitpunkt einer Saison war der HSV nur einmal zuvor (elf Tore in der Saison 06/07).

  • Bis zum zehnten Spieltag spielte Robbie Kruse außen im Mittelfeld, danach immer als Stürmer mit dem Resultat von zwei Toren in drei Spielen.

  • Sieben seiner elf Bundesligatore erzielte Stefan Reisinger wie gegen den HSV als Joker. Er beendete eine Torflaute von 20 Spielen und einem Jahr.

  • Maximilian Beister gab an alter Wirkungsstätte die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sechs).

  • Tobias Levels wechselte nach der Auswechselung von Abwehrchef Jens Langeneke in die Innenverteidigung und wurde auch auf ungewohnter Position zum zweikampfstärksten Spieler der Partie (82 Prozent gewonnene Duelle).

  • Der HSV kassierte erstmals 12/13 ein Gegentor nach einem Konterangriff - es war das 1:0 durch Kruse.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH