Spieltag & Spielplan

Bundesliga

15.11.2012 - 22:25 Uhr


Serienstart des Meisters geglückt

Borussia Dortmund gewann erstmals in dieser Saison ein Spiel nach einem 0:1-Rückstand

Dortmund gewann das dritte Bundesliga-Spiel in Folge - nach den Pflichtsiegen gegen die Kellerkinder Augsburg und Fürth war der Erfolg bei den heimstarken Mainzern nun eine erste Kampfansage im Meisterschaftsrennen.Die Topdaten zum Spiel.

  • Der BVB hat nach 13 Spieltagen nur einen Punkt weniger auf dem Konto (25) als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Spielzeit (26).

  • Dortmund gewann erstmals in dieser Saison ein Spiel nach einem 0:1-Rückstand.

  • Nach vier Heimsiegen in Folge gab Mainz zu Hause mal wieder Punkte ab - damit verpasste der FSV die Einstellung des Vereinsrekords von fünf Heimsiegen am Stück.

  • Der FSV gab erstmals in dieser Saison nach einer 1:0-Führung noch Punkte ab.

  • Robert Lewandowski gab fünf Torschüsse ab (Höchstwert im Spiel) und markierte seinen dritten Doppelpack in Folge, Adam Szalai blieb ohne Abschlussversuch.

  • Die Startelf der Mainzer war im Schnitt 30,1 Jahre alt und damit in der Bundesliga die älteste Anfangself der Vereinsgeschichte.

  • Marco Caligiuri erzielte sein sechstes Bundesliga-Tor, dabei traf der Mittelfeldspieler erstmals mit dem linken Fuß.

  • Mainz sah vier Gelbe Karten (der BVB keine) und foulte mehr als doppelt so oft wie Dortmund (19:9 Fouls aus Sicht der Mainzer).

  • Dortmunds Sven Bender war der laufstärkste Spieler des Spiels (12,3 Kilometer) und bestritt zudem die meisten Duelle (30, wie nur Robert Lewandowski).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH