Spieltag & Spielplan

Bundesliga

08.11.2012 - 10:36 Uhr


Durchbricht Fürth die Remis-Serie?

Zoltan Stieber (M.) sicherte Fürth in Frankfurt zuletzt einen weiteren Zähler

In der Liga angekommen: Greuther Fürth ist seit drei Spielen ungeschlagen. Allerdings endeten alle drei Partien remis.

  • Sieglos ist die SpVgg seit acht Spielen - so lange wie kein anderer Bundesligist.

  • Mönchengladbach ist seit zwei Spielen ungeschlagen - eine längere derartige Serie gelang der Borussia in dieser Saison noch nicht.

  • Nur einen ihrer sieben Punkte holten die Greuther zuhause.

  • Fürth lief auswärts im Schnitt 119 Kilometer pro Spiel, zuhause nur 113,5.

  • Greuther Fürth gewann noch nie ein Pflichtspiel gegen Mönchengladbach (zwei Remis und vier Niederlagen in der 2. Bundesliga).

  • Mönchengladbach verlor 12/13 kein Sonntagsspiel (zwei Siege, ein Remis).

  • Routinier Thomas Kleine spielte zweieinhalb Jahre in Mönchengladbach (Januar 2008 bis Juni 2010: 22 Bundesliga-Spiele, ein Tor; acht Zweitligaspiele, zwei Tore).

  • Fürth hat die zweitschlechteste Trefferquote der Liga (im Schnitt 18 Torschüsse für ein Tor) und die schwächste Großchancenverwertung.

  • Zoltan Stieber ist der erste Fürther, der es auf zwei Saisontore bringt. Seit der Ungar in der Startelf steht (7. Spieltag) sind die Franken spielerisch klar stärker.

  • Gerald Asamoah traf in 14 Bundesliga-Spielen gegen die Borussia vier Mal (nur zwei Niederlagen) - unter anderem war er in seinen letzten beiden Spielen gegen Mönchengladbach jeweils ein Mal erfolgreich (für St. Pauli).

  • Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams im April 2008 in der 2. Liga (3:0 für Mönchengladbach) waren Christopher Heimeroth und Filip Daems mit dabei (bei Fürth niemand mehr).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH