Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.11.2012 - 18:37 Uhr


Nürnberg wieder oben auf

Timo Gebhardt sichert dem 1. FC Nürnberg mit seinem ersten Treffer gleich drei Punkte

Der "Club" beendete mit seinem dritten Saisonsieg eine Serie von sechs sieglosen Spielen, aus denen man nur einen Punkt geholt hatte.

  • Der VfL Wolfsburg hat nach zehn Spieltagen die schlechteste Bilanz seiner Bundesliga-Geschichte, nur acht Punkte stehen auf der Habenseite.

  • Der 1. FC Nürnberg feierte seinen ersten Heimsieg seit über einem halben Jahr (am 11. April hatte es ein 4:1 gegen Schalke gegeben).

  • Die acht Nürnberger Saisontore verteilen sich nun auf acht Spieler, Timo Gebhart traf erstmals im "Club"-Trikot (und erstmals in der Bundesliga seit Februar 2011 in Mönchengladbach).

  • Wolfsburg gab nur drei Torschüsse ab - in keinem Bundesliga-Spiel des VfL waren es jemals weniger.

  • Mit dem Tor von Timo Gebhart endete für Nürnberg eine Serie von 452 torlosen Minuten.

  • Bei seinem fünften Bundesliga-Tor war Timo Gebhart erstmals per Kopf erfolgreich.

  • Das 1:0 war Wolfsburgs achtes Kopfball-Gegentor in dieser Saison - Ligahöchstwert.

  • Marvin Plattenhardt kam als Ersatz für den gelb-gesperrten Javier Pinola zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz 2012 und hatte von allen Spielern die meisten Ballkontakte (74).

  • Der VfL Wolfsburg bestritt auch das dritte Pflichtspiel nach der Rückkehr von Lorenz-Günther Köstner mit der gleichen Startelf.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH