Spieltag & Spielplan

Bundesliga

24.10.2012 - 18:33 Uhr


Endlich der erste Heimsieg

Der VfB Stuttgart bejubelt am 9. Spieltag endlich den ersten Heimsieg der laufenden Saison

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat gegen Eintracht Frankfurt im fünften Anlauf endlich den ersten Bundesliga-Heimsieg in dieser Saison gefeiert (zuvor zwei Remis und zwei Niederlagen). Die Topfakten zum Spiel.

  • Der VfB setzte seinen Aufwärtstrend fort, ist seit vier Spielen ungeschlagen und holte dabei gute zehn von zwölf möglichen Punkten.

  • Frankfurt hat die letzten beiden Auswärtsspiele jeweils verloren (zuvor 0:2 in Mönchengladbach) - vor heimischer Kulisse sind die Hessen dagegen noch ungeschlagen (vier Siege und ein Remis).

  • Der gebürtige Hesse Bruno Labbadia hat als Bundesliga-Trainer nie gegen Eintracht Frankfurt verloren (sechs Duelle, drei Siege und drei Remis).

  • Vedad Ibisevic erzielte in seinem 13. Pflichtspiel für den VfB in dieser Saison sein zehntes Tor und traf damit doppelt so oft wie jeder andere Stuttgarter in dieser Spielzeit.

  • Alexander Meier erzielte sein sechstes Saisontor - nie zuvor war der 29-Jährige an den ersten neun Spieltagen einer Bundesliga-Spielzeit so erfolgreich.

  • Christian Gentner war mit seinem zehnten Torschuss in dieser Saison erstmals erfolgreich, verwertete gleich den ersten Torschuss des Spiels zum 1:0 für den VfB.

  • Der VfB legte gut vier Kilometer mehr zurück als Frankfurt (121:117) und gab im Strafraum auch mehr Torschüsse ab als die Hessen (9:6)

  • Alexander Meier vertrat Pirmin Schwegler, der kurzfristig durch Martin Lanig ersetzt werden musste, als Kapitän und führte erstmals in seiner Bundesliga-Karriere eine Mannschaft als Kapitän auf das Feld.

  • Frankfurts Bastian Oczipka gewann starke 86 Prozent seiner Zweikämpfe - Bestwert des Spiels.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH