Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.10.2012 - 09:43 Uhr


Der HSV startet nach fast zwei Jahren wieder eine Siegesserie

Die Hamburger siegen in Fürth zum zweiten Mal hintereinander. Erstmals seit 21 Monaten bestätigte die Fink-Elf einen Sieg

München - Erstmals seit 21 Monaten (Januar 2011) gewann der Hamburger SV wieder zwei Spiele in Folge. Die Topdaten des Spiels.

  • Fürth bleibt als einzige Mannschaft in dieser Saison ohne Heimpunkte - alle vier Partien in der Trolli ARENA gingen verloren.

  • Traurige Premiere: Als erster Verein der Bundesliga-Geschichte erzielte Fürth in den ersten vier Heimspielen einer Saison kein einziges Tor.

  • Nach drei Niederlagen zu Beginn der Saison ist der HSV nun seit vier Spielen unbesiegt und holte daraus zehn Punkte.

  • Durch den Sieg kletterte der HSV in die obere Tabellenhälfte - dort standen die Hamburger zuletzt im Mai 2011 (an den 40 Spieltagen dazwischen nie).

  • Aus den letzten fünf Partien holte der Aufsteiger nur einen Punkt - die letzten drei Spiele gingen allesamt verloren.

  • Heung Min Son traf im siebten Saisonspiel schon zum vierten Mal.

  • Fürth traf nur mit zwei von 13 Torschüssen den Kasten von Rene Adler.

  • Tobias Mikkelsen gab sein Bundesliga-Debüt, Christopher Nöthe kam erstmals für Fürth in der Bundesliga zum Einsatz.

  • Der starke Milan Badelj hatte die meisten Ballkontakte aller Spieler auf dem Platz (84).

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH