Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.10.2012 - 09:37 Uhr


Schalke will wieder Reaktion zeigen

Bisher zeigte der FC Schalke 04 nach einem nicht gewonnenen Spiel immer eine erfolgreiche Reaktion. Dem 2:2 in Hannover am 1. Spieltag folgte zuhause ein 3:1-Erfolg gegen Augsburg und der 0:2-Heimniederlage gegen Bayern ließen die "Knappen" gegen Mainz ihren höchsten Saisonsieg folgen (3:0). Nach dem 2:2 in der Champions League gegen Montpellier soll nun in der Liga gegen Wolfsburg der nächste Sieg folgen.

  • Der VfL Wolfsburg belegt den Relegationsplatz 16 - die schlechteste Platzierung seit dem 31. Spieltag 10/11 (damals auch Rang 16).

  • Nach sechs Spieltagen stehen bei Wolfsburg ganze zwei Treffer auf der Habenseite - so wenige wie nie zuvor zum gleichen Zeitpunkt.

  • Die Youngster Lewis Holtby, Julian Draxler und Joel Matip feierten jeweils alle ihr Bundesliga-Debüt unter dem jetzigen Wolfsburger Trainer Felix Magath. Aus den ehemaligen jungen Talenten sind echte Leistungsträger geworden.

  • Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten standen die Torhüter im Blickpunkt. Erst parierte Diego Benaglio einen von Felipe Lopes verursachten Handelfmeter gegen Klaas-Jan Huntelaar (Huntelaar vergab letztmals einen Bundesliga-Elfmeter) und zur Pause musste Lars Unnerstall mit einer Schultereckgelenksprengung (nach einem Zusammenprall mit Mario Mandzukic) ausgewechselt werden.

  • Schalkes Co-Trainer Josef "Seppo" Eichkorn arbeitete viele Jahre mit Felix Magath zusammen.

  • Magaths Wirken in Schalke war durchaus erfolgreich: Er führte die "Königsblauen" in der Saison 09/10 immerhin zur Vize-Meisterschaft sowie in der Spielzeit 10/11 ins Champions-League-Viertelfinale und ins DFB-Pokal-Endspiel.

  • Felix Magath ist nach seiner Entlassung bei Schalke bei den "Königsblauen" noch ohne Tor und Punktgewinn.

  • Schalke gewann nur zwei der letzten elf Duelle gegen Wolfsburg (die letzten beiden Heimspiele).

  • Schalke ging 18 Mal gegen Wolfsburg mit 1:0 in Führung und gewann dann nur acht Mal (sechs Remis, vier Niederlagen).

  • Schalke gewann gegen Wolfsburg nie nach einem 0:1-Rückstand (fünf Niederlagen, drei Remis).

  • In 13 der 30 Partien zwischen beiden Vereinen wurden die Punkte geteilt - gegen kein anderes Team spielte Wolfsburg so oft remis.

  • Wolfsburg gewann drei Mal auf Schalke - jeweils mit 2:1 (zuletzt 09/10), blieb in Gelsenkirchen aber noch nie ohne Gegentreffer.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH