Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

19.09.2012 - 14:16 Uhr


Dortmunds Erfolgsserie reiSSt beim HSV

Nach 31 Spielen ohne Niederlage musste Dortmunds Trainer Jürgen Klopp in Hamburg erstmals wieder eine Pleite einstecken

Hamburg - Nach zuvor 31 ungeschlagenen Partien kassierte Dortmund die erste Niederlage seit dem 18. September 2011 (1:2 in Hannover). Die Topdaten zum Spiel.

  • Der HSV feierte seinen ersten Bundesliga-Sieg seit April - sechs Spiele waren die Hamburger zwischenzeitlich sieglos gewesen.

  • Der HSV erzielte erstmals unter Thorsten Fink drei Tore in einem Bundesliga-Spiel.

  • Dortmund kassierte erstmals seit dem 8. März 2010 auswärts drei Gegentore (damals in Freiburg 1:3 verloren).

  • Ivan Perisic schnürte den ersten Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere.

  • Sons 1:0 war Hamburgs erstes Kopfballtor seit Januar dieses Jahres.

  • Dieser Treffer in der zweiten Minute war zugleich Dortmunds frühestes Gegentor seit August 2002.

  • Rafael van der Vaart bereitete zwei Tore vor und feierte seinen persönlich vierten Sieg in Folge gegen den BVB.

  • Die 26 Torschüsse des BVB bedeuten ligaweiten Saisonrekord.

  • Trotz des Champions-League-Spiels unter der Woche lief der BVB in der zweiten Hälfte 2,5 km mehr als der HSV - vor der Pause waren die Hamburger noch das laufstärkere Team.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH