Spieltag & Spielplan

Bundesliga

23.09.2012 - 20:27 Uhr


Hoffenheim beendet Negativ-Serie

Wegbereiter des Erfolgs - Sejad Salihovic (l.) trifft erstmals per Kopf und leitet so den Hoffenheimer Sieg ein

Sinsheim - Nach saisonübergreifend sieben Pflichtspiel-Niederlagen in Folge ging Hoffenheim erstmals seit über fünf Monaten wieder als Sieger vom Platz (im April hatte es ein 4:0 gegen den HSV gegeben). Die Topdaten zum Spiel.

  • Hannover kassierte im zehnten Pflichtspiel dieser Saison die erste Niederlage.

  • Auch im fünften Gastspiel bei 1899 Hoffenheim gelang Hannover kein Sieg (zwei Unentschieden, drei Niederlagen).

  • Erstmals seit dem 2. April 2011 verlor Hannover wieder nach einer 1:0-Führung (damals 1:4 in Dortmund).

  • Hannover blieb in der gesamten ersten Hälfte ohne Torschuss - das hatte es bei den Niedersachsen zuletzt im Februar 2003 gegeben (damals verlor man 0:3 in Cottbus).

  • Bei seinem 27. Bundesligator war Sejad Salihovic erstmals per Kopf erfolgreich.

  • Markus Babbel wechselte den Sieg ein: Nicht nur Salihovic traf als Joker, auch Kevin Volland bereitete als Einwechselspieler zwei Tore vor.

  • Matthieu Delpierre machte das Missgeschick mit seinem ersten Bundesliga-Eigentor nur wenig später mit seiner ersten Torvorlage im Hoffenheimer Trikot wett (beim 1:1).

  • Hoffenheim hatte den Sieg verdient, gewann 56 Prozent der Zweikämpfe und lief fast acht Kilometer mehr als Hannover.

  • Hoffenheim gab in der Schlussviertelstunde sieben Torschüsse ab und damit so viele wie in den ersten 75 Minuten.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH