offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

4. Spieltag

23.09.2012 | 15:30 Uhr

b04.png Borussia_Moenchengladbach_Logo.png
  • Bayer 04 Leverkusen
  • 1 : 1
    1 : 1
  • Borussia M'gladbach

24.09.2012 - 17:15 Uhr


Bayer hadert - Gladbach feiert ter Stegen

Nicht zu fassen: Andre Schürrle (l.) und seine Leverkusener spielten sich Chance um Chance heraus. Doch zu mehr als einem Punkt gegen Gladbach und einem bestens aufgelegten Marc-Andre ter Stegen reichte es nicht

Dabei waren die Gäste durch Patrick Herrmann (r.) sogar in Führung gegangen

Und ter Stegen sorgte dafür, das Gladbach zumindest ein Punkt blieb. Trotz des verdienten Ausgleichs durch Michal Kadlec war er der überragende Akteur auf dem Feld

Leverkusen - 27 zu 6 lautete das Resultat des 61. Rheinderbys zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach. Doch nur bei den Torschüssen. Auf der Anzeigetafel stand am Ende ein 1:1-Unentschieden . Für die Borussia extrem schmeichelhaft, für Leverkusen nur ärgerlich - denn die klar überlegenen Gastgeber hätten die Partie gewinnen müssen.
Gladbach konnte sich bei seinem überragenden Keeper Marc-Andre ter Stegen für den einen Zähler bedanken. "Wenn wir ihn nicht gehabt hätten, hätten wir 1:5 oder noch höher verloren", meinte Borussia-Mittelfeldspieler Granit Xhaka im Gespräch mit bundesliga.de. "Wir haben ganz schlecht gespielt."

Gladbach: Fünftes Auswärts-Pflichtspiel ohne Niederlage



Während der Schweizer wenige Tage vor seinem 20. Geburtstag Klartext redete, überwog im Lager der Borussen die Zufriedenheit über das Resultat. "Wir haben uns mit einem Quäntchen Glück und viel Mühe einen Punkt erarbeitet, aber den nehmen wir gerne mit", frohlockte Sportdirektor Max Eberl.

Die Gladbacher blieben durch die Punkteteilung auf Platz 9 und auswärts auch im fünften Pflichtspiel der Saison ungeschlagen. Sie konzentrieren sich jetzt auf die kommende Aufgabe am Dienstagabend gegen den wiedererstarkten Hamburger SV, der nach seinem 3:2-Sieg gegen Meister Borussia Dortmund mit einigen Rückenwind in den Borussia-Park kommt. In den letzten beiden Heimspielen gegen den HSV blieben die Fohlen sieglos.

"Wir müssen jetzt versuchen, unseren Kombinationsfußball wieder aufzuziehen und gegen Hamburg besser zu spielen. Dafür müssen wir vor allem weniger Torchancen zulassen und hinter wieder kompakt stehen", forderte Mike Hanke, der erneut der Rotation zum Opfer gefallen war und zunächst auf der Bank Platz nahm.

Beste Saisonleistung von Bayer



Während die Mönchengladbacher ihr Glück kaum fassen konnten, haderten die Bayer-Kicker nach der Nullnummer in der Europa League zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen mit dem Schicksal. Trotz der besten Saisonleistung und eines Offensivfeuerwerks gelang der mit nur vier Punkten schlecht gestarteten Werkself der Befreiungsschlag nicht. Dennoch überwog die Zufriedenheit über die gute Vorstellung.

"Diese Leistung ist unser Niveau und unser Anspruch", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler. "So wollen wir und so müssen wir Fußball spielen. Das ist das, was wir können. Wenn wir so spielen, dann werden auch die Tore und die Siege bald wieder kommen."

Bender will von "leichten" Aufgaben nichts wissen



Der Spielplan meint es vermeintlich gut mit Bayer 04 und beschert den Rheinländern mit dem Auswärtsspiel beim Schlusslicht FC Augsburg und der folgenden Heimpartie gegen Aufsteiger Greuther Fürth zwei Aufgaben der Kategorie "machbar". In der vergangenen Saison besiegte Leverkusen den FCA zwei Mal locker mit 4:1.

Doch von einer einfachen Aufgabe will Lars Bender, gegen Gladbach Mannschaftskaptiän, nichts wissen. "Das haben die Leute auch gesagt, als der Spielplan rauskam und wir mit dem 'leichten' Spiel in Frankfurt starten durften", mahnt der 23-Jährige.

Optimistischer ist da Teamkollege Gonzalo Castro. "Wir müssen beide Spiele gewinnen, das ist ganz klar. Wenn wir die Torchancen konsequent nutzen, dann werden wir auch gewinnen", sagt der Mittelfeldspieler. "Unsere Leistung wurde in den letzten Spielen immer besser." Gelingen die beiden dringend benötigten Dreier, könnte Leverkusen in der Tabelle einen weiten Sprung vom derzeit völlig indiskutablen Platz 13 nach vorne machen.

Tobias Gonscherowski

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH