Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

06.09.2012 - 15:50 Uhr


1899 braucht einen "Dreier"

1899 Hoffenheim startete erstmals mit zwei Niederlagen in eine Bundesliga-Saison. Zudem schieden die Kraichgauer im DFB-Pokal in der 1. Runde aus. Trainer Markus Babbel steht somit vor einem satten Fehlstart.

  • Freiburg hat wie im Vorjahr nach zwei Spieltagen einen Punkt auf dem Konto.

  • Hoffenheim ist erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte Tabellenvorletzter.

  • Saisonübergreifend verloren die Kraichgauer sogar die vergangenen sechs Pflichtspiele.

  • Freiburg ist gegen Hoffenheim seit fünf Spielen ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis).

  • Die einzige Bundesliga-Niederlage gegen die TSG kassierte der SC am Tag, als Präsident Achim Stocker verstarb (am 1. November 2009 zuhause mit 0:1).

  • Freiburg ist im Kalenderjahr 2012 zuhause ungeschlagen (vier Siege, fünf Unentschieden), es gab also keine Niederlage, seitdem das Stadion MAGE SOLAR Stadion heißt.

  • Markus Babbel hat den schlechtesten Punkteschnitt aller Hoffenheimer Bundesliga-Trainer (1,1 pro Partie - wie Marco Pezzaiuoli).

  • Hoffnung: Drei der nur vier Siege unter Babbel gelangen Hoffenheim auswärts.

  • Tim Wiese musste in seinen drei Pflichtspielen für die TSG zehn Gegentreffer hinnehmen.

  • Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten kassierte Freiburg im Schnitt so wenige Gegentore wie gegen Hoffenheim (nur fünf in sechs Spielen).

  • Hoffenheim blieb in Freiburg zwei Mal ohne Gegentor, in den andern drei Partien gab es jeweils drei Gegentreffer.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH