Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

05.07.2012 - 15:49 Uhr


Gladbach gegen den Angstgegner

Borussia Mönchengladbach will endlich den zweiten Sieg gegen die TSG Hoffenheim einfahren. Immerhin lagen die "Fohlen" in sechs der acht Bundesliga-Duelle gegen die Mannschaft von Markus Babbel zwischenzeitlich in Führung, es gab aber nur einen Sieg.

  • In Gedanken bei Kiew? Vor und nach dem Spiel gegen Hoffenheim geht es für die Borussia in den Champions-League-Play-Offs erstmals seit 1996 wieder international zur Sache.

  • Angstgegner Hoffenheim - Gladbach gewann nur eins der elf Pflichtspiele gegen 1899.

  • Vergangene Saison fügte Hoffenheim den heimstarken Borussen die einzige Heimniederlage zu (2:1 Ende März).

  • Lucien Favre verlängerte zu Beginn der Vorbereitung seinen Vertrag bis 2015 - er ist ein echter Erfolgstrainer, die Hälfte seiner 46 Spiele mit der Borussia wurden gewonnen.

  • Die Borussia investierte in Luuk de Jong, Alvaro Dominguez und Granit Xhaka, um die Abgänge von Reus, Dante und Neustädter zu kompensieren.

  • Markus Babbel ist seit Anfang Februar Trainer bei 1899, bestritt nun seine erste richtige Vorbereitung mit dem Kader.

  • Tim Wiese duelliert sich gleich mit Marc-Andre ter Stegen, der ihm in der Nationalmannschaft vorgezogen wird - letzte Saison hatte der Borusse deutlich bessere Werte (81 % abgewehrte Torschüsse) als der Ex-Bremer (69 %).

  • Gladbach lag in der Tabelle der vergangenen Saison erstmals seit dem gemeinsamen Aufstieg 2008 vor Hoffenheim.

  • Hoffenheims Königstransfer kommt von den "Königlichen" - Joselu spielte aber nur in der U23 der Madrilenen, schoss 26 Tore für den Aufsteiger in die 2. spanische Liga.

  • Peniel Mlapa wechselte diesen Sommer nach fünf Toren in 54 Bundesligaspielen für Hoffenheim zur Borussia.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH