Spieltag & Spielplan

Bundesliga

05.07.2012 - 15:49 Uhr


Gladbach gegen den Angstgegner

Borussia Mönchengladbach will endlich den zweiten Sieg gegen die TSG Hoffenheim einfahren. Immerhin lagen die "Fohlen" in sechs der acht Bundesliga-Duelle gegen die Mannschaft von Markus Babbel zwischenzeitlich in Führung, es gab aber nur einen Sieg.

  • In Gedanken bei Kiew? Vor und nach dem Spiel gegen Hoffenheim geht es für die Borussia in den Champions-League-Play-Offs erstmals seit 1996 wieder international zur Sache.

  • Angstgegner Hoffenheim - Gladbach gewann nur eins der elf Pflichtspiele gegen 1899.

  • Vergangene Saison fügte Hoffenheim den heimstarken Borussen die einzige Heimniederlage zu (2:1 Ende März).

  • Lucien Favre verlängerte zu Beginn der Vorbereitung seinen Vertrag bis 2015 - er ist ein echter Erfolgstrainer, die Hälfte seiner 46 Spiele mit der Borussia wurden gewonnen.

  • Die Borussia investierte in Luuk de Jong, Alvaro Dominguez und Granit Xhaka, um die Abgänge von Reus, Dante und Neustädter zu kompensieren.

  • Markus Babbel ist seit Anfang Februar Trainer bei 1899, bestritt nun seine erste richtige Vorbereitung mit dem Kader.

  • Tim Wiese duelliert sich gleich mit Marc-Andre ter Stegen, der ihm in der Nationalmannschaft vorgezogen wird - letzte Saison hatte der Borusse deutlich bessere Werte (81 % abgewehrte Torschüsse) als der Ex-Bremer (69 %).

  • Gladbach lag in der Tabelle der vergangenen Saison erstmals seit dem gemeinsamen Aufstieg 2008 vor Hoffenheim.

  • Hoffenheims Königstransfer kommt von den "Königlichen" - Joselu spielte aber nur in der U23 der Madrilenen, schoss 26 Tore für den Aufsteiger in die 2. spanische Liga.

  • Peniel Mlapa wechselte diesen Sommer nach fünf Toren in 54 Bundesligaspielen für Hoffenheim zur Borussia.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH