offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

22.04.2012 | 15:30 Uhr

fca.png s04.png
  • FC Augsburg
  • 1 : 1
    1 : 1
  • FC Schalke 04

Bundesliga

22.04.2012 - 17:20 Uhr


Remis gegen Schalke - Augsburg muss weiter zittern

Die Augsburger starten furios und gehen nach einer Standardsituation bereits in der 6. Minute in Führung

Sebastian Langkamp (l.) bejubelt seinen vierten Saisontreffer

Auch nach der Führung gibt Augsburg weiter Gas und drängt auf den zweiten Treffer, doch Axel Bellinghausen (l.) scheitert mehrfach

Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar dagegen nutzt seine erste Chance sofort und trifft aus dem Nichts zum Ausgleich für die "Knappen"

Im zweiten Durchgang bleibt es eine spannende Partie, Tore fallen allerdings keine mehr und so bleibt es beim 1:1

Augsburg - Das Wunder ist noch nicht ganz vollbracht, der FC Augsburg hat aber einen weiteren wichtigen Schritt zum Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft: Der Aufsteiger erreichte gegen Schalke 04 ein verdientes 1:1 (1:1) und liegt bei zwei ausstehenden Spielen vier Punkte vor dem Relegationsplatz. Für Schalke war es nach zuletzt zwei Niederlagen ein wichtiger Zähler im Kampf um die direkte Qualifikation zur Champions League.

Sebastian Langkamp brachte die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay in einer intensiven Partie, in der Schalke seinen Anspruch als Spitzenmannschaft aber erneut kaum gerecht werden konnte und der FCA ein klares Chancenplus erzielte, in der sechsten Minute in Führung. Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar glich mit seinem 25. Saisontor für die Königsblauen, bei denen sich der diesmal unauffällige Superstar Raul auf Bundesliga-Abschiedstour befindet, aus (41.).

Langkamp trifft zur frühen Führung



Der FCA, der mit einem Sieg das große Ziel Klassenerhalt vorzeitig erreicht hätte, begann furios. Vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften Arena scheiterte zunächst der fleißige Ja-Cheol Koo an Schalkes Keeper Lars Unnerstall. Die folgende Ecke brachte aber das frühe 1:0 für die Elf von Luhukay: Die Hereingabe von Marcel Ndjeng verwandelte der freistehende Sebastian Langkamp mit einem wuchtigen Kopfball unter die Latte.

Schalke war aber keineswegs schockiert. FCA-Torwart Simon Jentzsch musste kurz nach der Führung zweimal vor Huntelaar retten, ehe auf der anderen Seite Axel Bellinghausen die große Möglichkeit zum 2:0 vergab. Seinen Schuss parierte Unnerstall mit einem Klasse-Reflex.

Ausgleich für Schalke aus dem Nichts



Schalke wirkte gegen die leidenschaftlich auftretenden Augsburger etwas abgeklärter, leistete sich im Spielaufbau aber immer wieder leichte Fehler. So profitierten die Gäste beim Ausgleich von einem Patzer der Augsburger. Langkamp unterlief einen weiten Pass von Joel Matip, Huntelaar vollendete eiskalt.

Bereits vor der Partie hatte der Niederländer für Aufsehen gesorgt, als er im Abschlusstraining am Samstag mit Jermaine Jones aneinandergeraten war. Die Verantwortlichen wollten die handgreifliche Auseinandersetzung aber nicht überbewerten. Es zeige, so Stevens, "wie viel Feuer in der Mannschaft steckt".

Augsburg vergibt Chancen zum Sieg



Davon war aber über weite Strecken wenig zu sehen. Schalke hatte sogar Glück, nach dem 1:1 nicht direkt wieder in Rückstand zu geraten. Erneut scheiterte Bellinghausen am starken Unnerstall.

Auch nach dem Wechsel war der FCA das engagiertere Team und besaß auch wieder die erste Möglichkeit. Ein Freistoß von Ndjeng (52.) strich jedoch um Zentimeter am Schalker Tor vorbei. In der 62. Minute verzog Torsten Oehrl aus aussichtsreicher Position, ehe erneut Ndjeng (65.) das Ziel knapp verfehlte, diesmal mit dem Kopf. Schalke agierte weiter zu behäbig, um die FCA-Defensive groß in Gefahr zu bringen. Die beste Chance hatte noch Jones (73.). Jentzsch klärte im Nachfassen.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH