Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.04.2012 - 15:24 Uhr


Starke "Wölfe" wollen über Dortmund nach Europa

Der VfL Wolfsburg gewannen seine letzten vier Spiele - der Trend spricht vor allem im Vergleich mit Bayer Leverkusen und Werder Bremen für eine Europa-League-Teilnahme. Nun soll ein Sieg über den deutschen Meister Borussia Dortmund der nächste Schritt nach Europa sein.

  • Dortmund ist seit elf Gastspielen ungeschlagen - bleibt dies bis Saisonende so, gibt es nur zwei längere derartige Serien in der Bundesligageschichte.

  • Wolfsburg sammelte 2012 bereits 20 Punkte und damit genauso viele wie in der gesamten Hinrunde.

  • Dortmund kassierte gegen Stuttgart genauso viele Gegentore wie in den neun Spielen davor zusammen.

  • Wolfsburg gewann keines der letzten fünf Spiele gegen Dortmund, zuletzt gelang in der Meistersaison ein Sieg.

  • Patrick Helmes benötigte für seine letzten sechs Tore sechs Spiele, Shinji Kagawa sieben Partien - wer knipst im direkten Duell?

  • Marcel Schäfer und Lukasz Piszczek sind die besten Flankengeber der Liga - nun können sie sich im direkten Duell am Flanken hindern.

  • Ashkan Dejagah ist Wolfsburgs bester Vorbereiter und in der Form seines Lebens. In seinen letzten drei SPielen erzielte er ein Tor selbst und bereitete weitere vier Treffer vor!

  • Ilkay Gündogan stand die letzten drei Spiele in der Startelf und spielte gegen Stuttgart stark - als er ausgewechselt wurde stand es noch 2:0.

  • Götze gelang im Hinspiel sein einziger "Doppelpack" in der Bundesliga - ist er nun nach seiner Schambeinentzündung wieder dabei?

  • Nur gegen die Bayern und Augsburg (erst ein Spiel) hat Wolfsburg eine schlechtere Bilanz als gegen Dortmund.

  • Dortmund gewann die letzten drei Spiele gegen Wolfsburg mit insgesamt 10:1 Toren.

  • Der BVB verlor unter Jürgen Klopp nur eines von sieben Spielen gegen den VfL (im Mai 2009 in Wolfsburg mit 0:3, Tore: zwei Mal Edin Dzeko und Grafite).

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH