offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

28. Spieltag

30.03.2012 | 20:30 Uhr

bvb.png logos_80x80_vfb_stuttgart_1.png
  • Borussia Dortmund
  • 4 : 4
    1 : 0
  • VfB Stuttgart

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Dortmund hat die Champions-League-Quali schon sicher

Bei 22 Punkten Vorsprung auf Rang 5 hat Borussia Dortmund hat Platz 4 schon sicher, denn 21 Zähler sind nur noch zu holen! Doch der nächste Gegner ist gut in Form. Mit fünf ungeschlagenen Spielen in Folge ist der VfB das Team mit der zweitlängsten Erfolgsserie (nur Dortmund ist länger ungeschlagen; seit 21 Spielen).
  • Der VfB Stuttgart blieb erstmals in dieser Saison fünf5 Spiele in Folge ungeschlagen (vier Siege, ein Remis) - sechs ungeschlagene Partien am Stück gab es unter Bruno Labbadia noch nicht.

  • Dortmund baute durch das 6:1 in Köln den Vereinsrekord an ungeschlagenen Spielen weiter aus (17 Siege, vier Remis).

  • Borussia Dortmund hat zehn der letzten elf Spiele gewonnen, nur am 25. Spieltag beim FC Augsburg (0:0) gab es keinen Sieg.

  • BVB-Trainer Jürgen Klopp wurde in Stuttgart geboren. Er hat in der Bundesliga nur eines seiner sechs Heimspiele (mit Mainz und Dortmund) gegen die Schwaben gewonnen (am 27. September 2008 beim 3:0 mit Borussia Dortmund).

  • Beim letzten Stuttgarter Gastspiel in Dortmund am 22. Januar 2011 (1:1) wurden insgesamt nur 15 Fouls in der Partie gezählt (sieben des BVB, acht des VfB) - in keinem einzigen Bundesliga-Spiel danach waren es weniger Fouls.

  • Der VfB spielt in dieser Saison von allen Teams mit Abstand am häufigsten am Freitag, für die Stuttgarter ist dies nun schon das achte Freitagsspiel (zuvor gab es drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen).

  • Borussia Dortmund verlor seit mehr als acht Jahren kein Heimspiel an einem Freitagabend. Die letzte Niederlage gab es am 30. Januar 2004 gegen Schalke (0:1; seitdem neun Siege und fünf Remis).

  • Beim VfB Stuttgart ist Cacau, der Siegtorschütze gegen Nürnberg, gelb-gesperrt, dafür ist Vedad Ibisevic nach abgesessener Gelb-Sperre wieder spielberechtigt.

  • Dortmund und Stuttgart kamen am letzten Spieltag schlecht in die Partie - der BVB drehte in Köln ein 0:1 in ein 6:1, der VfB war gegen Nürnberg erst nach der Pause ein ebenbürtiger Gegner (0:7 Torschüsse nach neun Minuten).

  • Nur gegen die Bayern blieb der BVB öfter ohne eigenen Treffer (25 Mal) als gegen den VfB (24 Mal).

  • Lieblingsgegner: Nur gegen Schalke gewann Stuttgart öfter (39 Mal) als gegen Dortmund (38 Mal).

  • Seit Jürgen Klopp Trainer ist, hat der BVB gegen die Stuttgarter aber eine ausgeglichene Bilanz (zwei Siege, drei Remis, zwei Niederlagen).

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH