offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

18.03.2012 | 15:30 Uhr

fck.png s04.png
  • 1. FC Kaiserslautern
  • 1 : 4
    1 : 2
  • FC Schalke 04

Bundesliga

18.03.2012 - 17:24 Uhr


Schalker Stürmerstars drehen Rückstand

Der 1. FC Kaiserslautern braucht im Heimspiel dringend Punkte für den Klassenerhalt

Und in der 3. Minute legen die Lauterer sich für dieses Ziel richtig ins Zeug. Rodnei trifft per Kopf

Doch die Schalker um Jermaine Jones (l.) stecken nicht auf

Mit einem Traumtor gleicht Lewis Holtby für die "Knappen" aus, auch Huntelaar knipst noch vor der Pause

Beim 3:1 durch Raul (2. v. l.) ist der Schalker Auswärtssieg schon fast in trockenen Tüchern. Farfan (r:) stellt den 4:1-Endstand her

Kaiserslautern - Die Stürmerstars von Schalke 04 haben den 1. FC Kaiserslautern abgeschossen. Klaas-Jan Huntelaar, Raul und Jefferson Farfan besiegelten die bittere 1:4 (1:2)-Heimniederlage des Tabellenschlusslichts, das auch im 16. Spiel in Folge ohne Sieg blieb.
Lewis Holtby (39.), Huntelaar (45.), Raul (51.) und Farfan (81.) trafen für die Schalker, die drei Tage nach dem Einzug ins Viertelfinale der Europa League ihren 4. Tabellenplatz festigten. Die Schalker, deren Trainer Huub Stevens erstmals auf dem Betzenberg gewann, feierte zudem den ersten Auswärtssieg nach drei Pleiten in Folge. Der Brasilianer Rodnei hatte den FCK in Führung gebracht (3.).

Rodnei per Kopf zur Führung



Die 49.780 Zuschauer im ausverkauften Fritz-Walter-Stadion, darunter DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, mussten nicht lange auf die Führung der Gastgeber warten. Nach einem Freistoß von Kapitän Christian Tiffert war Rodnei per Kopf zur Stelle. Es war der erste Saisontreffer des Innenverteidigers, der nur spielte, weil Jan Simunek verletzt fehlte. Für Tiffert war es die erste Torvorlage in der laufenden Spielzeit.

Im Tor der Lauterer, die zudem ohne Nicolai Jörgensen, Julian Derstroff, Dorge Kouemaha, Alexander Bugera und Richard Sukuta-Pasu auskommen mussten, stand Tobias Sippel. Sippel hatte nach seinen starken Leistungen in den vergangenen beiden Partien den Vorzug vor Stammtorwart Kevin Trapp erhalten.

Die Führung gab der Mannschaft von Kurz, der unter Stevens 1997 den UEFA-Cup mit Schalke gewonnen hatte, allerdings keine Sicherheit. Die Schalker, bei denen Christoph Metzelder, Benedikt Höwedes, Lars Unnerstall und Ralf Fährmann fehlten, bestimmten das Geschehen.

Holtby trifft in den Winkel



Die Gäste, die im Europacup-Viertelfinale auf Athletic Bilbao treffen, erarbeiteten sich zunächst aber keine klaren Chancen. Erst in der 24. Minute vergab Huntelaar nach Vorarbeit Rauls per Kopf eine große Möglichkeit. Mit zunehmender Spieldauer drängten die Schalker immer stärker auf den Ausgleich, der schließlich Holtby mit einem meisterhaften Schuss in den Winkel gelang. Huntelaar legte noch vor der Pause mit seinem 20. Saisontor nach.

Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte Raul für die frühe Vorentscheidung. Im Anschluss verwalteten die Gäste die Führung gegen harmlose Pfälzer und schlugen zu, wenn ihnen danach war.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH