Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.01.2012 - 17:47 Uhr


Heimstarke "Wölfe" erwarten Favres "Fohlen"

Heimstark: Der VfL Wolfsburg feierte sechs Heimsiege und damit jetzt schon einen mehr als in der kompletten letzten Spielzeit!

  • Wolfsburg gelangen gegen Mönchengladbach die meisten Siege (14).

  • Der VfL feierte gegen die Borussia historisch den höchsten Bundesliga-Sieg (7:1 zuhause am 7.11.98).

  • Torgarantie: Keines der 23 Bundesligaduelle zwischen den "Wölfen" und Mönchengladbach endete torlos.

  • Die Borussia feierte nach sieben sieglosen Spielen gegen die "Wölfe" (sechs Niederlagen, ein Remis) zuletzt wieder einen Sieg.

  • Mönchengladbach gewann gegen die Niedersachsen nur zwei der letzten elf Spiele (3:1 zuhause im Oktober 2006 und das Hinspiel im BORUSSIA-PARK mit 4:1).

  • Borussia Mönchengladbach gewann erstmals seit 26 Jahren wieder die ersten beiden Bundesliga-Spiele eines neuen Jahres (3:1 gegen Bayern, 3:0 in Stuttgart).

  • Felix Magath verlor als Bundesliga-Trainer noch nie ein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (sieben Siege, vier Remis).

  • Überragender Marco Reus: Zwölf Saisontore bedeuten einen persönlichen Saison-Rekord für den Mittelfeldspieler.

  • Die "Wölfe" haben die letzten sechs Heimspiele gegen die "Fohlen" alle gewonnen (12:3 Tore) - das ist die längste aktuelle Siegesserie des VfL in Heimpartien!

  • In den letzten beiden VfL-Heimspielen gegen Stuttgart und Köln erzielte jeweils Sebastian Polter als Joker den 1:0-Siegtreffer.

  • Nie zuvor in ihrer Bundesliga-Geschichte hatte die Borussia nach 19 Spieltagen so wenige Gegentore auf dem Konto wie aktuell (zwölf - alleiniger Ligabestwert!).

  • Wolfsburg kassierte drei Mal so viele Gegentore (36) wie Mönchengladbach.

  • Nie zuvor in der Bundesliga-Historie hat es nach 19 Spieltagen einen Viertplatzierten gegeben, der so eine gute Bilanz hatte, wie aktuell das Favre-Team.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH