Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

19.11.2011 - 22:27 Uhr


Erstes Wiedersehen nach sechs Jahren

In der Saison 2005/06 sind beide Teams zum letzten Mal in der Bundesliga aufeinander getroffen (der FCK verlor beide Partien). In den letzten sieben Duellen gab es für K lautern nur einen Sieg gegen Hertha (4:2 zuhause am 23.11.03, Miroslav Klose traf drei Mal).

  • Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten feierte die Hertha so viele Siege (23) und erzielte so viele Tore (83) wie gegen den FCK.

  • Das Duell ist das der letzten beiden Zweitligameister.

  • Die Pfälzer stecken im Abstiegskampf: Kaiserslautern ist seit vier Spielen ohne Sieg und hat nur zwei Punkte Vorsprung auf Rang 18.

  • Die Hertha hat die meisten Remis der Liga (sechs). Der FCK stieg einst mit nur zehn Niederlagen aber 18 Remis ab (1996).

  • Zuletzt hat Hertha zwei Mal zwei Führungen mit zwei Toren Vorsprung verspielt - drei Mal in Folge hat das noch nie ein Team vollbracht.

  • Der FCK blieb sieben Mal ohne Tor. Das ist der höchstwert aller Teams.

  • Die Hertha hingegen punktete bisher jedes Mal, wenn Pierre-Michel Lasogga traf.

  • Das letzte Duell gab es vor fünfeinhalb Jahren. Nun setzt es direkt einen Doppelschlag: Vor Weihnachten erfolgt das erneute Aufeinandertreffen im Pokal.

  • Auf der Suche nach der Form: Christian Tiffert ist in dieser Saison noch immer ohne Torvorlage. In der vergangenen Spielzeit bereitete er noch 17 Treffer seiner Mannschaftskollegen vor.

  • Der FCK ist noch ohne Tor nach einer Flanke vor eigenem Publikum - früher war dies einer der Stilmittel der Pfälzer (z.B. 97/98 elf Tore nach Flanken in Heimspielen).

  • Herthas Levan Kobiashvili vergab drei seiner letzten fünf Bundesliga-Strafstöße. Insgesamt verschoss er fünf Mal - von den aktiven Bundesliga-Spieler nur Jörg Butt so oft. Ein Trost: Der erfolgreichste Bundesliga-Stürmer aller Zeiten, Gerd Müller, vergab zwölf Strafstöße!

  • Rodnei spielte 08/09 für Hertha BSC, konnte sich aber nicht durchsetzen. Der 94-Kilogramm-Brocken musste in Berlin als Linksverteidiger den Flügelflitzer geben - das ging nicht gut.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH