Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

12.08.2011 - 18:20 Uhr


Stoppt der HSV die Talfahrt?

Der Hamburger SV präsentierte sich zuletzt gesteigert, ist aber trotzdem seit zwölf Spielen ohne Sieg (zweitlängste Serie der Vereinsgeschichte) und weiter Tabellenletzter.

  • Gute Erinnerungen: Beim letzten Duell am 34. Spieltag der Vorsaison sicherte sich Mönchengladbach per Remis den Relegationsplatz.

  • Die Rolle des Favoriten ist neu für die Borussia: Schon zuletzt gegen den FCK hielt man diesen zusätzlichen Druck aus.

  • Borussia steht nach acht Jahren mal wieder vor einem direkten Duell vor dem HSV.

  • Nur gegen Frankfurt gewann die Borussia öfter nach einem 0:1-Rückstand (acht Mal) als gegen den HSV (sieben Mal).

  • Der HSV verlor nur eines der letzten 13 Heimspiele gegen die Borussen.

  • Allerdings hat der HSV nur eins der letzten fünf Spiele gegen Mönchengladbach gewonnen (ein Remis, drei Niederlagen).

  • Umgekehrte Vorzeichen: Letzte Saison hatte Gladbach 17 Gegentore nach fünf Spieltagen, nun der HSV 15.

  • Probleme mit ruhenden Bällen: Der HSV kassierte die letzten vier und insgesamt sieben Gegentore nach Standards.

  • 24 Mal spielte der HSV gegen Gladbach zu Null - gegen kein Team häufiger.

  • Marcell Jansen wurde bei der Borussia groß und Nationalspieler, erzielte einst fünf Tore in 73 Bundesligaspielen für Mönchengladbach. Seine Formkurve zeigt wieder nach oben.

  • Oenning begann seine Trainerkarriere als Co von Holger Fach bei Borussia Mönchengladbach.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH