Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.07.2011 - 09:54 Uhr


"GeiSSböcke" gegen torhungrige "Wölfe"

Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten kassierte der 1. FC Köln im Schnitt so viele Gegentore wie gegen den VfL Wolfsburg (38 in 16 Partien).

  • Der VfL verlor nur eines der vergangenen sechs Bundesliga-Spiele gegen Köln (im Januar 2010 zuhause mit 2:3).

  • Ihren höchsten Bundesliga-Sieg seit der Jahrtausendwende feierten die "Wölfe" gegen Köln (6:0-Heimsieg im Oktober 2000).

  • In den vergangenen sechs Heimpartien gegen Wolfsburg saßen immer unterschiedliche Trainer auf der Kölner Bank (Ewald Lienen, Friedhelm Funkel, Hanspeter Latour, Christoph Daum, Zvonimir Soldo und Frank Schaefer)

  • VfL-Trainer Felix Magath verlor keines seiner vergangenen zwölf Bundesliga-Spiele gegen den FC (zuletzt im März 2001 mit dem VfB Stuttgart).

  • Köln hat in den vergangenen drei Spielzeiten seine Auftaktpartie jeweils verloren (2010/11 gab es eine 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern).

  • FC-Abwehrspieler Youssef Mohamad kassierte in der abgelaufenen Saison am 1. Spieltag den schnellsten Platzverweis der Bundesliga-Historie, bereits in der 2. Minute sah er Rot (zuvor hatte es immer mindestens bis zur 4. Minute gedauert).

  • Die "Wölfe" feierten in der vergangenen Saison ihren höchsten Sieg gegen den FC - mit 4:1 am 31. Spieltag (Tore: zwei Mal Mandzukic, zwei Mal Dejagah - Freis).

  • FC-Kapitän Lukas Podolski erzielte in elf Pflichtspielen gegen Wolfsburg (neun Mal Bundesliga, zwei Mal Pokal) nur ein Tor: Am 24. Februar 2007 für den FC Bayern München - per Elfmeter.

  • Der VfL startete 2010/11 mit drei Niederlagen in Folge in die Saison - am 1. Spieltag wurde das offizielle Saisoneröffnungsspiel mit 1:2 bei den Bayern verloren.

Weitere Artikel
#Spielplan
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH