Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

06.05.2011 - 22:56 Uhr


Den Klassenerhalt in eigener Hand

Der VfL hat den direkten Klassenerhalt mit einem Sieg selbst in der Hand. In einer ähnlichen Situation hielten die "Wölfe" 2005/06 mit einem 2:2 den 16. aus Kaiserslautern auf Abstand und retteten sich.

  • Felix Magath rettete schon drei Bundesliga-Teams vor dem Abstieg: HSV 1995/96, Frankfurt 1999/00 und Stuttgart 2000/01.

  • Pezzaiuoli und Magath stießen in der aktuellen Rückrunde schon beim 1:0 der Hoffenheimer auf Schalke aufeinander (20. Spieltag). Isaac Vorsah entschied damals die Partie mit seinem Tor.

  • Hoffenheim konnte nur die erste Bundesliga-Begegnung gegen Wolfsburg gewinnen (3:2), danach folgten drei Niederlagen und ein Remis.

  • In jeder der zuvor fünf Bundesliga-Partien gegen 1899 gelangen dem VfL mindestens zwei Treffer.

  • Hoffenheim hat wie Wolfsburg 47 Gegentore kassiert, aber acht Punkte mehr.

  • Wolfsburg konnte in dieser Saison auswärts nur ein Mal mehr als ein Tor schießen, beim 3:1 beim HSV - am 5. Spieltag (Ende September 2010).

  • In den letzten sechs Heimspielen traf 1899 stets höchstens ein Mal.

  • Keine Mannschaft gab nach Führung so viele Punkte ab wie Hoffenheim: 29. Wolfsburg folgt auf Rang 3 mit 23 abgegebenen Zählern (Gladbach ist mit 25 auf Rang 2).

  • Grafite weiß, wie man gegen Hoffenheim trifft - in bislang fünf Partien konnte er drei Mal gegen die Kraichgauer einnetzen und gab zudem vier Assists.

  • Gylfi Sigurdsson war an drei der letzten vier Treffer der Kraichgauer direkt beteiligt (zwei Tore, ein Assist). Am letzten Wochenende erzielte er das 2:1-Siegtor in Nürnberg.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH