offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

30.04.2011 | 15:30 Uhr

bvb.png fc_nuernberg.png
  • Borussia Dortmund
  • 2 : 0
    2 : 0
  • 1. FC Nürnberg

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Barrios freut sich auf den "Club"

Der 1. FC Nürnberg ist der Lieblingsgegner von Lucas Barrios: Gegen den "Club" traf er in zwei Spielen vier Mal und erzielte vor gut einem Jahr seinen bisher einzigen "Dreierpack" in der Bundesliga
  • Dortmund verlor nur eins der letzten 21 Bundesliga-Spiele gegen die Franken (zwölf Siege, acht Remis) - im November 2007 siegte der "Club" daheim mit 2:0.

  • In der Hinrunde verlor der FCN zuhause mit 0:2 gegen den BVB. Seit dieser Pleite sammelte Nürnberg in den folgenden 16 Partien genau so viele Zähler (29) wie die Borussen.

  • Nur ein Mal in der Bundesliga-Historie verspielte ein Team an den letzten drei Spieltagen einen Fünf-Punkte-Vorsprung: 2001/02 lag Bayer Leverkusen vor dem BVB und wurde am Ende nur Vizemeister - ein Stolperstein war damals der FCN (0:1 am 33. Spieltag).

  • Den letzten Sieg gegen einen Spitzenreiter konnte der "Club" am 12. Spieltag 2004/05 feiern: Mit 4:0 fegte man den VfL Wolfsburg aus dem Stadion.

  • In der zweiten Saisonhälfte kommt der BVB nur noch auf 23 Tore (1,6 pro Spiel) - in der Hinrunde waren es noch 39 Treffer (2,3) gewesen.

  • In der Rückrunde kassierte der "Club" lediglich zehn Gegentore (in der Hinrunde 28) - das kann nur der BVB unterbieten (neun).

  • Jürgen Klopp steht vor seinem 100. Bundesliga-Spiel auf der BVB-Bank. Klopp ist nach Horst Köppel (102 Spiele), Matthias Sammer (136) und Ottmar Hitzfeld (208) erst der vierte Trainer bei den "Schwarz-Gelben", der diese Marke erreicht.

  • Barrios ist der Pechvogel der Liga: Neun Mal scheiterte er an Pfosten oder Latte - gefolgt von Nürnbergs Mehmet Ekici (sechs).

    Twitter

    Tabelle
    Tippspiel
    Tabellenrechner

    © 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH