offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

30.04.2011 | 15:30 Uhr

hof.png logos_80x80_vfb_stuttgart_1.png
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • 1 : 2
    1 : 0
  • VfB Stuttgart

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Hoffenheim will ersten Derby-Sieg

1899 konnte noch keines der fünf Bundesliga-Spiele gegen den VfB gewinnen (eine Pleite, vier Remis). Beide Duelle im Kraichgau endeten remis.
  • Im Vorjahr wurde Bruno Labbadia nach einem 1:5 in Hoffenheim als HSV-Trainer entlassen - es war der 32. Spieltag.

  • Mit einem Sieg könnte der VfB den Klassenverbleib fix machen - vorausgesetzt der VfL Wolfsburg verliert einen Tag zuvor in Bremen.

  • Jubiläum: 1899 steht vor dem 100. Bundesliga-Spiel und dem 50. Heimspiel.

  • Seit 274 Minuten ist Hoffenheim zuhause ohne Gegentor.

  • Unter Marco Pezzaiuoli verloren die Kraichgauer nur eins der sieben Heimspiele (drei Remis, drei Siege).

  • Der VfB holte in der Rückrunde doppelt so viele Punkte (24) wie in der ersten Saisonhälfte (zwölf).

  • Die Labbadia-Elf holte zehn von möglichen zwölf Punkten aus den letzten vier Auswärtsspielen.

  • Martin Harnik war an drei der letzten fünf VfB-Tore direkt beteiligt (zwei Assists, ein Tor). Mit neun Toren und drei Assists ist der Österreicher der Topscorer bei den Schwaben.

  • Cacau war in seinen fünf Pflichtspielen gegen die Kraichgauer immer an einem Tor direkt beteiligt (vier Tore, ein Assist).

  • Treffen mit dem Ex-Verein: Die Hoffenheimer Tobias Weis, Andreas Beck, Sebastian Rudy, Matthias Jaissle, Marvin Compper, Boris Vukcevic, Robin Neupert und der gebürtige Stuttgarter Jens Grahl trugen alle schon das VfB-Trikot.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH