Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

27.04.2011 - 21:19 Uhr


Hoffenheim will ersten Derby-Sieg

1899 konnte noch keines der fünf Bundesliga-Spiele gegen den VfB gewinnen (eine Pleite, vier Remis). Beide Duelle im Kraichgau endeten remis.

  • Im Vorjahr wurde Bruno Labbadia nach einem 1:5 in Hoffenheim als HSV-Trainer entlassen - es war der 32. Spieltag.

  • Mit einem Sieg könnte der VfB den Klassenverbleib fix machen - vorausgesetzt der VfL Wolfsburg verliert einen Tag zuvor in Bremen.

  • Jubiläum: 1899 steht vor dem 100. Bundesliga-Spiel und dem 50. Heimspiel.

  • Seit 274 Minuten ist Hoffenheim zuhause ohne Gegentor.

  • Unter Marco Pezzaiuoli verloren die Kraichgauer nur eins der sieben Heimspiele (drei Remis, drei Siege).

  • Der VfB holte in der Rückrunde doppelt so viele Punkte (24) wie in der ersten Saisonhälfte (zwölf).

  • Die Labbadia-Elf holte zehn von möglichen zwölf Punkten aus den letzten vier Auswärtsspielen.

  • Martin Harnik war an drei der letzten fünf VfB-Tore direkt beteiligt (zwei Assists, ein Tor). Mit neun Toren und drei Assists ist der Österreicher der Topscorer bei den Schwaben.

  • Cacau war in seinen fünf Pflichtspielen gegen die Kraichgauer immer an einem Tor direkt beteiligt (vier Tore, ein Assist).

  • Treffen mit dem Ex-Verein: Die Hoffenheimer Tobias Weis, Andreas Beck, Sebastian Rudy, Matthias Jaissle, Marvin Compper, Boris Vukcevic, Robin Neupert und der gebürtige Stuttgarter Jens Grahl trugen alle schon das VfB-Trikot.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH