Spieltag & Spielplan

Bundesliga

07.03.2011 - 20:36 Uhr


VfB will Aufwärtstrend fortsetzen

Stuttgart holte in der Rückrunde schon mehr Punkte (13) als in der Hinrunde (zwölf).

  • Nur eins der vergangenen zwölf Bundesliga-Spiele gegen den VfB konnte der Kiez-Club gewinnen (acht Niederlagen, drei Remis). Die letzten vier Duelle entschied der VfB allesamt für sich, bei 9:1 Toren.

  • Den letzten Bundesliga-Sieg gegen den VfB feierten die Hamburger zuhause im November 1996 durch einen 2:1 Erfolg. Holger Stanislawski und Andre Trulsen standen in jener Partie noch auf dem Platz.

  • Nach den ersten fünf Ligapartien im Jahr 2011 war St. Pauli noch das beste Rückrundenteam. Zuletzt gab es aber drei Niederlagen in Serie ohne eigenen Treffer.

  • Bei einer weiteren Niederlage ohne Tor könnte St. Pauli erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte vier Spiele in Folge ohne eigenen Treffer verlieren.

  • Der VfB gewann erstmals in dieser Saison zwei Bundesliga-Spiele in Folge und konnte damit zum ersten Mal seit dem 16. Spieltag die direkten Abstiegsplätze verlassen.

  • Die 0:5-Klatsche in Nürnberg war für St. Pauli die höchste Bundesliga-Niederlage seit fast 14 Jahren (Mai 1997, 0:6 in Bochum).

  • Auswärtsfluch in der Liga besiegt: Nach neun sieglosen Auswärtsspielen in Serie konnte der VfB zwei der letzten drei gewinnen (eine Niederlage).

  • Nur Frankfurt (24) schoss weniger Tore als St. Pauli (27). In den letzten drei Spielen brachten die St. Paulianer jeweils nur einen Torschuss auf den gegnerischen Kasten.

  • In dieser Saison konnte St. Pauli nur am 1. Spieltag ohne Asamoah gewinnen (3:1 in Freiburg), seitdem gab es ohne ihn fünf Pleiten bei 0:12 Toren!

  • Zdravko Kuzmanovic verwandelte gegen Schalke seinen ersten Elfmeter. Gegen St. Pauli traf er in der Hinrunde zum 2:0-Endstand. In Hamburg könnte er sein 50. Bundesliga-Spiel bestreiten.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH