Spieltag & Spielplan

Bundesliga

07.03.2011 - 20:28 Uhr


Krallt sich der BVB den Auswärtsrekord?

Dortmund holte bereits elf Siege in der Fremde und hat den Bundesliga-Rekord von Bremen (2003/04) und dem HSV (2005/06) bereits eingestellt. Mit einem Sieg in Sinsheim könnten die "Gelb-Schwarzen" einen Rekord aufstellen.

  • Drei der fünf Duelle beider Teams endeten remis (je ein Sieg).

  • Hoffenheim holte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt und spielte in den letzten zwölf Liga-Partien nur ein Mal zu Null.

  • Dortmund verlor nur eins der letzten 24 Liga-Spiele (19 Siege, vier Remis) - beim 0:1 in Frankfurt. Der BVB ist 2011 als einziges Team noch unbesiegt.

  • Tore garantiert? Hoffenheim und Dortmund blieben erst je drei Mal in dieser Saison ohne eigenen Treffer. Das ist Bundesliga-Bestwert (zusammen mit Leverkusen).

  • Noch nie hatte ein Team nach 25 Spielen mehr als 61 Punkte auf dem Konto. So gut wie Dortmund aktuell waren nur Bayern (1998/99) und Werder (2003/04) - auch dann, wenn man alle "alten" Saisons auf die Drei-Punkte-Regel umrechnet.

  • Nur Stuttgart (2003/04) kassierte in den ersten 25 Ligapartien weniger Gegentore (zwölf) als aktuell der BVB (14, wie Bremen 1987/88 sowie Bayern 2007/08).

  • Dortmunds Mario Götze feierte im Mai 2009 unter Marco Pezzaiouli den EM-Titel bei den U17-Junioren (2:1 n.V. im Finale gegen die Niederlande).

  • Vedad Ibisevic erzielte in vier Bundesliga-Partien gegen den BVB vier Tore - nur gegen Hertha traf er ebenso oft im Oberhaus. Im September 2008 gelang dem Bosnier beim 4:1 gegen Dortmund ein "Doppelpack".

  • Hoffenheims Peniel Mlapa fehlt gesperrt (fünfte Gelbe Karte).

  • 1899-Keeper Tom Starke könnte sein 50. Bundesliga-Spiel bestreiten. Auch Hoffenheim selbst könnte ein Jubiläum feiern: zwei Tore fehlen zum 150. Tor im Oberhaus.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH