offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

22. Spieltag

12.02.2011 | 15:30 Uhr

wob.png hsv.png
  • VfL Wolfsburg
  • 0 : 1
    0 : 1
  • Hamburger SV

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Stoppt Littbarski die "Wölfe"-Krise?

Der VfL Wolfsburg hat nur eins seiner letzten elf Spiele gewonnen (drei Niederlagen, sieben Remis) - die wenigsten aller Bundesliga-Teams in diesem Zeitraum.
  • Von den letzten acht Pflichtspielen gegen den VfL konnte der HSV nur eins gewinnen (drei Remis, vier Niederlagen), nämlich das letzte Gastspiel in Niedersachsen.

  • Beim 1:1 zwischen den Teams am 22. März 2008 stellte Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer gleich vier Spieler vom Platz: Madlung, Kompany, Grafite, Mathijsen. Das ist in den letzten neun Jahren in keinem anderen Spiel passiert.

  • Die letzten fünf Bundesliga-Heimspiele konnte der VfL nicht gewinnen (vier Remis, eine Niederlage). Länger wartet derzeit nur Gladbach auf einen "Dreier" zuhause (13 Spiele).

  • Der beurlaubte Steve McClaren hatte den drittschlechtesten Punkteschnitt aller Bundesliga-Trainer des VfL mit mehr als einem Spiel (1,10). Nur Holger Fach (1,06) und Klaus Augenthaler (1,04) schnitten noch schwächer ab.

  • In den letzten sechs Spielen hat der HSV nie vor der Pause getroffen. Die "Wölfe" haben in den letzten acht Spielen nicht vor der 75. Minute getroffen.

  • 2009/10 stand HSV-Coach Armin Veh noch beim VfL Wolfsburg auf der Kommandobrücke. Vor dem Gastspiel beim HSV war Schluss. Nun muste Steve McClaren vor dem HSV-Spiel seine Koffer packen.

  • Grafite trifft gegen den Hamburger SV besonders gerne. Schon sechs Tore erzielte er gegen die "Rothosen" in sieben Partien. Nur gegen Schalke (acht Mal) traf er öfter.

  • Gojko Kacar fehlt nach seiner Notbremse in Nürnberg für ein Spiel.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH