Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

08.02.2011 - 20:46 Uhr


Ende einer zehnjährigen Durststrecke?

Bei den letzten 18 Bundesliga-Auftritten in der Pfalz konnten die Borussen nur ein Mal gewinnen (acht Remis, neun Niederlagen) - zuletzt vor zehn Jahren in der Spielzeit 2000/01 mit 4:1.

  • In der Hinrunde verloren die Lauterer im Dortmunder Westfalenstadion mit 0:5. Es war die höchste Lauterer Bundesliga-Niederlage seit dem 0:6 in Leverkusen im April 2004.

  • In den letzten vier Duellen gegen den BVB kassierte der FCK 14 Gegentore, das sind im Schnitt 3,5 Gegentreffer pro Spiel.

  • Mit Kaiserslautern trifft das schwächste Rückrundenteam (ein Punkt) auf das beste aus Dortmund (acht Punkte). Kurios: Kaiserslautern gab in der Rückrunde die meisten Torschüsse ab (69), Dortmund die zweitmeisten (67).

  • Zum 102. Mal steht Dortmund an der Tabellenspitze und ist damit mit dem Hamburger SV gleichgezogen. Nur drei Teams grüßten häufiger von oben: Bayern (577 Mal), Bremen und Gladbach (je 130 Mal).

  • Mit einem weiteren Auswärtssieg kann Dortmund den Bundesliga-Rekord von elf Erfolgen in der Fremde einstellen. Er wird von Werder Bremen (2003/04) und dem HSV (2005/06) gehalten.

  • Christian Tiffert hat ligaweit die meisten Tore vorbereitet (zehn). Es folgen Dortmunds Nuri Sahin und Mario Götze (je sieben, wie drei weitere Spieler). Sahin gab ligaweit die meisten Torschussvorlagen (75), gefolgt von Tiffert (74).

  • Roman Weidenfeller war von 1996 bis 2002 beim 1. FC Kaiserslautern aktiv und kam auf sechs Bundesliga-Spiele.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH