Spieltag & Spielplan

Bundesliga

01.02.2011 - 21:32 Uhr


Werder vor historischer Pleite

Sollte Werder am Bruchweg verlieren, wäre es die 500. Bundesliga-Pleite der Hanseaten. Mainz würde dann zugleich die 200-Punkte-Marke knacken und hätte 201 Zähler.

  • Nach dem 2:0 im Weserstadion in der Hinrunde waren die Rheinhessen erstmals in ihrer Bundesliga-Geschichte Tabellenführer.

  • Am Bruchweg verlor Mainz die letzten drei Spiele gegen Werder - das passierte sonst nur gegen den VfL Wolfsburg.

  • Werder ist seit fünf Gastspielen sieglos (ein Remis, vier Niederlagen) und kassierte in diesem Zeitraum 0:15 Tore. Sollten die Bremer ein weiteres Spiel torlos bleiben, wäre es ein neuer Bundesliga-Rekord für die Hanseaten.

  • Heimkomplex: Die Rheinhessen verloren fünf der letzten sechs Heimspiele (ein Sieg) und schossen bei den Niederlagen kein einziges Tor.

  • In einer Rückrunde auf Platz 15 stand Werder zuletzt am 31. Spieltag der Saison 98/99 - just an dem Spieltag, als Felix Magath durch Thomas Schaaf ersetzt wurde.

  • Die Bremer kassierten mit 42 Gegentoren schon mehr als in der kompletten Vorsaison (40). Die Mainzer ließen nur halb so viele Treffer zu (21).

  • Mainz ist die einzige Mannschaft neben Schalke, die alle Spiele nach Führung gewinnen konnte. Werder holte nach Rückstand ligaweit die wenigsten Punkte (einen Zähler).

  • Der Winter-Abgang Hugo Almeida schoss fast doppelt so viele Tore (neun) wie alle anderen Werder-Stürmer zusammen (fünf).

  • Claudio Pizarro schoss in sieben Spielen gegen Mainz sieben Tore - gegen keinen anderen Gegner hat der Peruaner eine solche Trefferquote.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH