offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

21. Spieltag

05.02.2011 | 15:30 Uhr

koe.png fcb.png
  • 1. FC Köln
  • 3 : 2
    0 : 2
  • FC Bayern München

Bundesliga

05.02.2011 - 17:25 Uhr


Köln schockt den FCB

Der FC Bayern gastiert bei Angstgegner Köln. Bastian Schweinsteiger (l.) im Zweikampf Bastian mit Adam Matuschyk

Kölns neuer Sportdirektor Volker Finke

Milivoje Novakovic (l., gegen Anatoliy Tymoshchuk) und die Kölner sind in der Anfangsphase ebenbürtig

In der 22. Minute bringt Mario Gomez den Rekordmeister in Führung

Für den Bayern-Stürmer ist es das 16. Saisontor

Und hoch das Bein: Hamit Altintop, Torschütze zum 2:0 für die Bayern, bittet Franck Ribery zum Tanz

Doch der FC steckt nicht auf: Christian Clemens überwindet Thomas Kraft zum 1:2 - der Beginn der Aufholjagd

Milivoje Novakovic (2.v.r.) dreht mit einem "Doppelpack" tatsächlich noch den Spieß um

Nach dem Schlusspfiff lassen sich die FC-Spieler von ihren Fans zurecht feiern

Köln - Der Deutsche Meister Bayern München hat sich bei der Jagd auf Spitzenreiter Borussia Dortmund selbst ein Bein gestellt. Die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal verlor nach einer 2:0-Führung zur Pause noch mit 2:3 (2:0) beim Abstiegskandidaten 1. FC Köln.
Anstatt den Rückstand auf den BVB nach dessen 0:0 am Freitag im Derby gegen Schalke 04 zu verkürzen, wuchs dieser nun wieder auf 15 Punkte an. Auch das Mindestziel Champions-League-Qualifkation ist damit wieder in Gefahr.

Köln dreht das Spiel in Durchgang zwei

Mario Gomez mit seinem 16. Saisontor (22.) und Hamit Altintop (43.) hatten die Bayern scheinbar sicher in Führung gebracht, doch zwei Mal Milivoje Novakovic (62. und 73.) und Christian Clemens (55. ) drehten den Spieß noch um.

Erstmals seit November 1997 (2:4 in Leverkusen) und nach 455 Spielen verloren die Bayern wieder nach einer 2:0-Führung. Für Köln war es der erste Heimsieg gegen Bayern seit dem 3:1 1995. Köln feierte im ersten Spiel von Sportdirektor Volker Finke damit einen unerwarteten Sieg im Abstiegskampf.

Badstuber im Glück

Die Gäste von der Isar hatten im ausverkauften RheinEnergieStadion zunächst etwas Glück, dass sie vor der Führung nicht schon in Unterzahl agieren mussten. Denn Schiedsrichter Felix Zwayer beließ es in der 19. Minute bei einer Gelben Karte für Holger Badstuber, der als letzter Mann eine nicht ganz eindeutig hundertprozentige von Novakovic mit einem Foul vereitelte. Daher zog Zwayer nicht Rot.

Praktisch im Gegenzug nutzte Gomez auf Vorlage von Nationalmannschaftskollege Thomas Müller die erste Münchner Chance. Die überwiegend ereignisarme erste Hälfte hatte dann noch einen turbulenten Abschluss. Zunächst traf Altintop mit einem Schuss aus spitzem Winkel zum 2:0.

Die im ersten Durchgang noch an Harmlosigkeit kaum noch zu überbietenden Kölner kamen wie verwandelt aus der Kabine. Zunächst traf Clemens auf Vorlage von Christian Eichner zum 1:2, dann Novakovic per Kopf zum umjubelten Ausgleich. Kurz nach dem Ausgleich kam Franck Ribery ins Spiel, der französische Mittelfeldstar saß zunächst auf der Bank. Der Jubel kannte dann keine Grenzen, als Novakovic seinen zweiten Treffer erzielte.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH