offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

20. Spieltag

29.01.2011 | 15:30 Uhr

fc_nuernberg.png hsv.png
  • 1. FC Nürnberg
  • 2 : 0
    0 : 0
  • Hamburger SV

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


HSV will dritten Sieg in Serie

Der Hamburger SV ist das einzige Bundesliga-Team, das beide Rückrundenspiele gewinnen konnte. Auch in der Hinrunde waren die "Rothosen" mit zwei Siegen gestartet.
  • Von den letzten 19 Begegnungen im Oberhaus konnten die Franken gegen den HSV nur eine gewinnen (fünf Remis, 13 Niederlagen).

  • Vor genau fünf Jahren und einem Tag hat der "Club" zuletzt aus dem Spiel heraus ein Tor gegen den HSV erzielt. Stefan Kießling sorgte mit seinem 2:1 auch für den letzten Sieg gegen die Hanseaten. Das 1:1 im Hinspiel besorgte Pinola per Strafstoß.

  • In den letzten 15 Bundesliga-Spielen kassierte der 1. FC Nürnberg immer mindestens ein Gegentor - das ist aktuell die mit großem Abstand längste Serie ligaweit.

  • Die Hamburger gewannen die letzten drei Ligaspiele in Folge, alle mit einem Tor Differenz. Drei Bundesliga-Siege in Serie gelangen dem HSV zuletzt im Dezember/Januar vor einem Jahr. Vier Siege in Serie gab es zuletzt im Sommer 2009.

  • Die Nürnberger sind das zweikampfstärkste Team der Liga (53,2 Prozent erfolgreiche Duelle). Hamburg folgt auf dem nächsten Rang mit 53 Prozent.

  • Dem 1. FC Nürnberg standen schon zwölf Mal Pfosten oder Latte im Weg, so oft wie keiner anderen Bundesliga-Mannschaft in dieser Saison. Zudem rettete für Nürnberg am seltensten das Aluminium (drei Mal).

  • HSV-Mittelfeldspieler David Jarolim spielte von 2000 bis 2003 beim 1. FC Nürnberg. Ihm gelang gleich der Aufstieg in die Bundesliga, wo er für den "Club" 60 Partien bestritt (drei Tore), bevor er nach dem Abstieg zum HSV wechselte.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH