offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

12. Spieltag

13.11.2010 | 15:30 Uhr

koe.png Borussia_Moenchengladbach_Logo.png
  • 1. FC Köln
  • 0 : 4
    0 : 0
  • Borussia M'gladbach

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Derbyfieber und Abstiegskampf

Im Rheinderby zwischen Köln und Mönchengladbach begegnen sich die beiden Tabellenletzten, die zudem die schlechtesten Tordifferenzen haben (Köln: -9, Gladbach: -16).
  • Gladbach ist Kölns Angstgegner. Gegen kein anderes Team verlor der FC in der Beletage so oft wie gegen die Borussia (40 Mal), nicht mal gegen den FC Bayern!

  • Gladbach hat mit dem 3:3 gegen Bayern zwar einen Achtungserfolg geschafft, aber zum vierten Mal in Folge in der Liga mindestens drei Gegentore kassiert - das gab es in der Geschichte der Borussia noch nie. Zuletzt passierte das der Berliner Hertha in der Vorsaison. Gladbach bleibt die Schießbude der Bundesliga: 33 Gegentore.

  • Gladbach ist seit neun Spielen ohne Sieg (drei Remis, sechs Niederlagen) - das ist derzeit die mit Abstand längste Serie in der Bundesliga und passierte der Borussia zuletzt zwischen März und Mai 2007. Damals stiegen die Gladbacher zuletzt ab.

  • Köln erzielte 54 Prozent seiner Tore nach Standards, das ist mit Schalke Höchstwert.

  • Gladbach kassierte schon 15 Gegentreffer nach Standards, kein anderes Team mehr als neun.

  • Nur Wolfsburgs Dzeko (25) gab in der Liga mehr Fehlschüsse ab als Lukas Podolski (23, wie van Nistelrooy). Doch selbst, wenn Podolski traf, war das kein gutes Omen: Die drei Ligaspiele hat Köln nicht gewonnen (ein Remis, zwei Niederlagen).

  • Miro Varvodic konnte nur 53 Prozent der Bälle, die auf sein Tor kamen, halten. Gladbachs Christofer Heimeroth ist die einzige Nummer Eins, die eine schlechtere Quote hat (45 Prozent).

  • Marco Reus hat seinen Vertrag vor dem 11. Spieltag bis 2015 verlängert. Reus bereitete gegen Bayern gleich ein Tor direkt vor und traf selbst ein Mal. Mit zwei Toren und vier Assists ist er in dieser Saison Gladbachs Top-Scorer.

  • Vor etwa einem Monat war Frank Schaefer noch Trainer der zweiten Mannschaft des FC. In dieser Funktion verlor er bei der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach in der Regionalliga West mit 1:3.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH