Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.11.2010 - 08:45 Uhr


Lässt 96 den BVB stolpern?

Borussia Dortmund gewann nur eins der letzten acht Ligaspiele gegen Hannover (vier Remis, drei Niederlagen) - das letzte Aufeinandertreffen im Februar 2010 mit 4:1.

  • Keine der 38 Begegnungen zwschen beiden Teams in der Bundesliga endete mit einem torlosen Remis.

  • Am 31. Spieltag der Vorsaison trat Hannover letztmals gegen einen Tabellenführer an und verlor mit 0:7 in München.

  • Mit dem 2:0 in Mainz stellte der BVB mit seinem fünften Bundesliga-Auswärtssieg in Serie den Vereinsrekord aus der Meistersaison 2001/02 und saisonübergreifend im Jahr 2000 ein.

  • Der BVB ist der erste Bundesligist, der die ersten fünf Gastspiele einer Saison gewinnen konnte.

  • 25 Punkte nach zehn Spielen hatte der BVB nie zuvor in seiner Bundesliga-Geschichte.

  • Trotz des 0:4 in Hoffenheim: Hannover 96 hat fünf Siege auf dem Konto - in der Vorsaison benötigten die Niedersachsen dafür 25 Spieltage.

  • Mit 23 Toren und sieben Gegentoren verfügt der Tabellenführer über den besten Angriff und die beste Defensive der Liga. Nur in der Saison 2002/03 kassierte der BVB an den ersten zehn Spieltagen weniger Gegentore (sechs).

  • Das Durchschnittsalter der Dortmunder Startelf in Mainz betrug 23,1 Jahre. Es war damit die zweitjüngste Startelf, die jemals in der Bundesliga-Historie des BVB auflief. Mit nur 25 Jahren war dabei Lucas Barrios der älteste Dortmunder Feldspieler.

  • An elf von 13 Toren war das 96-Sturmduo Ya Konan/Abdellaoue direkt beteiligt. Wenn einer der beiden traf, verlor Hannover in der Folge nicht mehr (fünf Siege, ein Remis).

  • Mario Götze sammelte in dieser Saison schon sechs Scorerpunkte (zwei Tore, vier Assists). Im Schnitt brauchte der 18-Jährige nur 82 Minuten, um an einem Tor direkt beteiligt zu sein.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH