Spieltag & Spielplan

Bundesliga

28.10.2010 - 09:38 Uhr


Bilanz gegen Frankfurt spricht für St. Pauli

In den bisherigen zehn Bundesliga-Duellen der Hanseaten mit den Hessen gewann St. Pauli drei Mal, die Eintracht nur zwei Mal (fünf Unentschieden). Keines der beiden Teams konnte dabei einen Auswärtssieg feiern.

  • Der jüngsten Niederlage beim VfB zum Trotz: Die Hamburger hatten in ihrer Vereinsgeschichte nach den ersten neun Spielen im deutschen Oberhaus noch nie so viele Zähler auf dem Konto wie aktuell (13).

  • Die Eintracht ist seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen und holte neben Werder und Dortmund die meisten Zähler aus den letzten vier Partien (je zehn).

  • St. Pauli konnte diese Saison erst ein Heimspiel gewinnen (ein Remis, zwei Niederlagen).

  • Wären die Spiele nach 45 Minuten abgepfiffen worden, wäre die Eintracht Tabellenführer. Die Hessen lagen fünf Mal zur Pause in Front und nie zurück.

  • Kein St. Paulianer traf mehr als zwei Mal.

  • Mit Tzavellas, Russ und Franz sind bereits drei Frankfurter von einer Gelbsperre bedroht (je vier Gelbe Karten) - kein Bundesliga-Spieler wurde häufiger verwarnt (drei weitere Akteure ebenfalls vier Mal Gelb).

  • Marius Ebbers stand in jedem der letzten 54 Ligaspiele von St. Pauli auf dem Platz.

  • Theofanis Gekas steht mit sieben Treffern auf Platz 2 der Torschützenliste. Mit seinen drei Kopfballtreffern ist der Grieche der gefährlichste Liga-Spieler in der Luft.

  • St. Pauli-Coach Holger Stanislawski traf als Spieler vier Mal mit St. Pauli auf die Frankfurter Eintracht, nur ein Mal konnte er gewinnen (ein Remis, zwei Niederlagen).

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH