offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

9. Spieltag

24.10.2010 | 15:30 Uhr

bvb.png hof.png
  • Borussia Dortmund
  • 1 : 1
    0 : 1
  • 1899 Hoffenheim

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Knackt Dortmund den Club-Rekord?

Durch den siebten Sieg in Serie hat Dortmund den Vereinsrekord aus der Saison 2008/09 (ebenfalls unter Jürgen Klopp) bereits eingestellt, mit einem "Dreier "gegen Hoffenheim würde ein neuer Spitzenwert erreicht.
  • Schlägt der BVB 1899 zu Null, würden die Dortmunder mit dem vierten zu-Null-Heimsieg in Folge einen weiteren BVB-Rekord einstellen.

  • Nach vier Bundesliga-Spielen ist die Bilanz ausgeglichen (je ein Sieg). Beide Spiele in Dortmund endeten remis. 2007/08 trafen beide außerdem im Pokal-Viertelfinale aufeinander. Der BVB gewann mit 3:1 und zog später ins Finale ein (1:2 nach Verlängerung gegen Bayern).

  • Erstmals seit der Meisterschaft 2002 stehen die Dortmunder nach Abschluss eines Spieltages wieder in der Tabelle ganz oben.

  • 1899 schoss in den vergangenen zwölf Ligaspielen in Folge jeweils mindestens ein Tor - gemeinsam mit Freiburg die längste Torserie in der Bundesliga und zudem Vereinsrekord.

  • Zum ersten Mal überhaupt in ihrer Vereinsgeschichte haben die Dortmunder sieben der ersten acht Spiele gewonnen. 21 Punkte nach acht Spielen hatte der BVB noch nie.

  • Die Kraichgauer markierten die Hälfte ihrer Saisontore (acht von 16) nach ruhenden Bällen (wie Köln) - das ist nach Schalke (60%) der höchste Anteil in der Bundesliga. Hoffenheim verwandelte bereits vier Freistöße direkt, kein anderes Team mehr als eins.

  • Der BVB steht zu Recht an der Spitze der Bundesliga: Die Dortmunder haben an den ersten acht Spieltagen die meisten Treffer erzielt (20) und die wenigsten kassiert (sechs).

  • Ein 2:2 würde ein dreifaches Jubiläum bringen. Der BVB hat bisher 2498 BL-Tore erzielt, die TSG 123. Zudem wäre es für 1899 der 50. Auswärtspunkt im Oberhaus.

  • Mit einem Punkteschnitt von 1,80 ist Klopp aktuell besser als Matthias Sammer (Meistertrainer 2002, 1,77) in seiner Dortmunder Zeit und bester BVB-Trainer seit Ottmar Hitzfeld (Meistertrainer 1995 und 96, 1,85).

  • Mit drei Toren und vier Assists liegt Dortmunds Nuri Sahin in der Scorerliste auf dem geteilten 2. Platz. Nur Lewis Holtby (acht) hat bisher mehr Punkte als der 22-Jährige.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH