Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

29.09.2010 - 23:39 Uhr


Hungrige "Wölfe", harmlose "Fohlen"

Wolfsburg gewann in der Bundesliga mehr als doppelt so oft gegen die Borussia als andersherum (13:6, bei einem Remis). Selbst in Gladbach haben die Niedersachsen ein Mal mehr gesiegt als die Hausherren (5:4, bei ein Remis).

  • Die letzten fünf Bundesliga-Spiele zwischen beiden Teams gewann Wolfsburg. Den letzten Gladbacher Sieg gab es vor knapp vier Jahren (am 7. Spieltag 2006/07 mit 3:1).

  • Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams im März konnte der VfL Wolfsburg in Mönchengladbach klar und deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

  • Das schnellste Gladbacher Saisontor führte gegen Schalke nicht zum Erfolg, sondern nur zu einem 2:2. Nun warten die Borussen schon seit vier Spielen auf einen Sieg und seit fünf Heimspielen. Beides sind aktuelle Höchstwerte in der Liga.

  • Gladbach ist die Schießbude des Profifußballs - 19 Gegentore hatte 2010/11 kein anderes Team in den ersten drei deutsche Ligen nach sechs Spieltagen.

  • Die Gladbacher können mit einem Remis ihren 2100. Punkt in der Bundesliga holen - nur fünf Teams verbuchten in der Bundesliga-Geschichte mehr Zähler.

  • Grafite (aktuell vier Tore) und Edin Dzeko (fünf) waren in den letzten beiden Jahren die Torschützenkönige. In beiden Spielzeiten hatten sie nach sechs Spieltagen nicht so oft getroffen wie derzeit. Grafite erzielte die letzten vier Wolfsburger Treffer.

  • Simon Kjaer ist Wolfsburgs bester Zweikämpfer (ligaweit Rang 10), er gewann 69 Prozent seiner Duelle.

  • Erstmals seit dem Debüt von Dante (20. März 2009) fehlen der Brasilianer (Fußbruch) und Roel Brouwers (Rot-Sperre) gleichzeitig. Der Niederländer verpasste zuletzt im Frühjahr 2009 (22. Spieltag) ein Bundesliga-Spiel.

  • Gladbach kassierte von allen Teams die meisten Tore nach Standards (elf, alleiniger Höchstwert). Die "Wölfe" erzielten ihre letzten beiden Treffer nach Freistößen.

  • Kein "Wolf" traf gegen die Borussen so oft wie Alexander Madlung. Fünf Mal war der Verteidiger in 13 Treffen schon erfolgreich. Gegen kein anderes Team traf er mehr als zwei Mal.

  • Wird Sascha Riether eingesetzt, kommt der Nationalspieler zu seinem 150. Bundesliga-Spiel.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH