Spieltag & Spielplan

Bundesliga

19.09.2010 - 12:06 Uhr


HSV will weiter ungeschlagen bleiben

Der HSV ist seit sechs Bundesliga-Spielen ungeschlagen. Zuletzt gab es drei Siege und drei Remis. Das gelang den Hanseaten zuletzt saisonŸbergreifend von Mai bis Oktober 2009 (damals sogar elf ungeschlagene Spiele).

  • Wolfsburg verlor nur eins der letzten sechs Bundesliga-Spiele gegen den HSV (zwei Siege, drei Remis).

  • Der letzte Heimsieg des HSV gegen den VfL Wolfsburg liegt über drei Jahre zurück - am 1. April 2007 gewann der Bundesliga-"Dino" durch ein Tor von Mehdi Madavikia mit 1:0.

  • Von den aktuellen Bundesligisten holte der HSV nur gegen Bayern und Hoffenheim im Schnitt weniger Punkte als gegen die "Wölfe".

  • In den 26 Ligaspielen, in denen Wolfsburg und der HSV bisher aufeinandertrafen, gab es noch nie ein torloses Unentschieden.

  • Am 4. Spieltag holte der VfL die ersten drei Punkte der Saison. Für Steve McClaren war es der erste Bundesliga-Sieg als Trainer.

  • Nur 2001/02 stand der VfL nach vier Spielen schlechter da als aktuell. Damals hatte das Team nur zwei Punkte und landete am Ende auf Platz 10.

  • Ruud van Nistelrooy blieb bei St. Pauli wie schon in der Vorwoche ohne Tor, bereitete aber sein erstes Bundesliga-Tor direkt vor.

  • Edin Dzeko erzielte fünf der letzten sieben Liga-Tore der "Wölfe" und führt gemeinsam mit Pavel Pogrebnyak, Srdjan Lakic und Papiss Demba Cisse die Torschützenliste an (je vier Tore).

  • Vier der letzten sechs Bundesliga-Tore der Hamburger bereitete Ze Roberto direkt vor. Mit seinen vier Assists steht er neben Lewis Holtby an der Spitze der Top-Vorbereiter der Bundesliga.

  • In der Vorsaison stand Armin Veh noch beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Nach 19 Spieltagen und ausgerechnet vor dem Gastspiel bei seinem heutigen Arbeitgeber musste Veh seinen Hut nehmen.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH