Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

28.04.2010 - 21:30 Uhr


Frankfurt, Hoffenheim - rien ne va plus

1899 kann bei 38 Punkten und zehn Zählern Vorsprung vor Platz 16 für ihre dritte Bundesliga-Saison planen - der Klassenerhalt ist gesichert. Für die Eintracht ist bei sieben Punkten Rückstand auf Platz 6 der Zug Richtung Europa abgefahren.

  • Hoffenheim ist im direkten Vergleich mit den Hessen noch ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis). Der einzige Sieg eines der beiden Kontrahenten gelang den Kraichgauern im ersten Duell im Oktober 2008 (2:1).

  • Hoffenheim feierte in dieser Saison seinen höchsten Bundesliga-Sieg der Vereinsgeschichte - und das schon zwei Mal. Hertha BSC und der HSV wurden jeweils mit 1:5 nach Hause geschickt.

  • Kein Team holte nach Rückstand noch so viele Punkte wie die Eintracht (21). Nur die Bayern konnten wie die Frankfurter fünf Spiele drehen.

  • Nach Führung gaben die Hoffenheimer in der Fremde keinen Zähler mehr ab (fünf Spiele - fünf Siege).

  • Eintrachts torreiche Begegnungen: In den vergangenen sechs Spielen erzielten die Frankfurter zwölf Treffer, kassierten aber auch elf.

  • Seit neun Spielen konnten die Hessen ihren Kasten nicht mehr sauber halten - länger als jedes andere Team. Kein Team spielte im Saisonverlauf so selten zu Null wie Frankfurt (fünf Mal).

  • Hoffenheim hat mit 39,4 Preozent die schlechteste Schussgenauigkeit der Liga.

  • Die zwölf Frankfurter Tore aus der Distanz werden nur von Hamburg (14) getoppt.

  • Die erfolgreichsten Torjäger beider Teams - Ibisevic (1899, zwölf Tore) und Meier (zehn Tore) - trafen am vergangenen Wochenende jeweils doppelt ins Schwarze.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH