offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

31. Spieltag

17.04.2010 | 15:30 Uhr

hsv.png m05.png
  • Hamburger SV
  • 0 : 1
    0 : 1
  • 1. FSV Mainz 05

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


HSV will Heimserie ausbauen

Seit acht Heimspielen ist der HSV unbesiegt (drei Siege, fünf Remis) - die derzeit längste Serie dieser Art im Oberhaus.
  • Mainz konnte nur eins von sieben Bundesliga-Spielen gegen Hamburg gewinnen (drei Niederlagen, drei Remis). Die letzten drei Spiele zwischen beiden Teams fanden keinen Sieger.

  • Mainz ist zusammen mit Gladbach das schlechteste Auswärtsteam der Liga (zehn Punkte) - nur eins der letzten zwölf Spiele auf fremdem Platz konnten die Rheinhessen gewinnen (acht Niederlagen, drei Remis).

  • Am 14. August 2004 feierte der FSV seinen ersten Bundesliga-Sieg der Vereinsgeschichte - beim 2:1 gegen den HSV erzielte Antonio da Silva zwei Tore innerhalb von drei Minuten.

  • Der FSV feierte zehn seiner elf Saisonsiege mit genau einem Tor Vorsprung - Ligahöchstwert.

  • Sollte Mainz gewinnen, hätte der FSV 44 Zähler auf dem Konto und einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. 2004/05 beendeten die Rheinhessen ihre bisher erfolgreichste Saison mit 43 Zählern.

  • In Partien mit Mainzer Beteiligung fielen in dieser Saison die wenigsten Tore (67, wie bei Köln).

  • Miroslav Karhan steht vor seinem 200. Bundesliga-Spiel. Der Mittelfeldspieler hatte die meisten Ballkontakte beim FSV (1.773).

  • Mladen Petric erzielte in der laufenden Saison die meisten Pflichtspieltore beim HSV (17). In der Bundesliga ist der Kroate seit acht Partien und 708 Minuten ohne Erfolgserlebnis.

  • Sollte Bruno Labbadia gegen Mainz gewinnen, wäre dies der 100. Punkt als Bundesliga-Trainer für ihn.

Twitter

Tabelle
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH