offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

13.03.2010 | 15:30 Uhr

bsc.png fc_nuernberg.png
  • Hertha BSC
  • 1 : 2
    1 : 0
  • 1. FC Nürnberg

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Schlechte Karten für den "Club"

Der 1. FC Nürnberg wartet seit fast 19 Jahren auf einen "Dreier" im Olympiastadion. Hertha hingegen gewann sechs der letzten sieben Heimspiele gegen den FCN (ein Remis).
  • 1982/83 feierte die "alte Dame" den höchsten Sieg über den FCN - beim 5:1-Heimerfolg traf Werner Killmaier doppelt.

  • Im Hinspiel feierte der "Club" einen klaren 3:0-Erfolg und zugleich den höchsten Saisonsieg. Alle drei Treffer wurden von Schweizern erzielt (Gygax ein Mal, Bunjaku zwei Mal). Bunjaku erzielte in dieser Partie seinen ersten Bundesliga-"Doppelpack".

  • Seit elf Heimpartien ist Hertha BSC ohne Sieg. Ein weiteres Heimspiel ohne "Dreier" würde Vereinsrekord bedeuten.

  • Beide Teams holten neun Punkte in der Rückrunde - zum selben Zeitpunkt der Hinrunde standen bei Hertha drei und beim FCN fünf Punkte auf der Habenseite.

  • Der "Club" schoss ligaweit die zweitwenigsten Tore (22, wie Köln) - nur die Hertha weniger (21).

  • Die Hecking-Elf holte fünf Punkte aus den letzten drei Spielen und konnte erstmals seit dem 14. Spieltag die Abstiegs- bzw. den Relegationsplatz verlassen.

  • Mit Berlin trifft das zweitschwächste Heimteam (sechs Punkte) auf das zweitschwächste Auswärtsteam, Nürnberg (neun Zähler).

  • Seit fünf Ligapielen ist Friedhelm Funkel ohne Sieg gegen die Franken (drei Niederlagen, zwei Remis).

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH